ProSieben

Michael Mittermeier geht für ProSieben auf Safari und Thomas Hermanns feiert witzige Winterparty

Der Meister der Großunterhaltung mit neuem Live-Programm: Michael Mittermeier geht für ProSieben auf Safari. Michael Mittermeier kommt mit neuem Programm zurück auf den Bildschirm. In "Michael Mittermeier: Safari" verknüpft der Komiker und Kabarettist seine 20-jährige Bühnenerfahrung mit seiner großen... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Volles Comedy-Programm am Dienstag, 2. Dezember 2008, auf ProSieben: Erst präsentiert Michael Mittermeier sein aktuelles Programm "Safari" (20.15 Uhr), dann feiert Thomas Hermanns mit Dieter Nuhr, Kaya Yanar, Bernhard Hoëcker, uvm. "Quatsch goes Christmas - Die große Comedy Winter Show" (21.15 Uhr).

    Michael Mittermeier kommt mit neuem Programm zurück auf den Bildschirm. In "Michael Mittermeier: Safari" verknüpft der Komiker und Kabarettist seine 20-jährige Bühnenerfahrung mit seiner großen Leidenschaft - dem Reisen um die Welt. ProSieben zeigt das neueste Werk des 42-jährigen Bayern in zwei Teilen am 2. und 9. Dezember jeweils dienstags um 20.15 Uhr.

    In "Michael Mittermeier: Safari" nimmt der Gesichtsakrobat wie gewohnt kein Blatt vor den Mund. Mittermeier über sich selbst: "Verbale Inkontinenz ist mein Geschäft." In seinem Programm plädiert er für ein Auffahrrecht auf Autos mit Wackeldackel auf der Ablage, denn: "Unser Problem auf der Welt ist, dass zu viele Deppen rumlaufen, die den Laden aufhalten." Außerdem betreibt Michael Mittermeier Ursachenforschung: Was hat die Klimakatastrophe mit der Münchner Allianz Arena zu tun? Er entdeckt Gemeinsamkeiten: Was verbindet Italiener mit Tarzan und Chinesen mit Schwaben? Warum sind Katzen die Franzosen unter den Tieren und Deutsche die Männer unter den Menschen? Als junger Vater sorgt er sich auch um die Erziehung, fragt: "Wo sind eigentlich all die Kinder, die die Super-Nanny geheilt hat?" Und ganz nebenbei enthüllt er, wer tatsächlich hinter dem Wahl-Debakel der CSU in Bayern steckt: "Ich glaube, Edmund Stoiber ist in Wahrheit ein linker Kabarettist, der vor 30 Jahren beschlossen hat, die Rolle seines Lebens zu spielen und die CSU von innen zu vernichten. Er hat gute Arbeit geleistet!"

    Anschließend übernimmt Thomas Hermanns und feiert "Quatsch goes Christmas - Die große Comedy Winter Show". Im Festspielhaus Füssen am Fuß von Schloss Neuschwanstein zählt der Comedy-Impressario den Countdown aufs Weihnachtsfest. Mit dabei: Oliver Pocher, Dieter Nuhr, Kaya Yanar, Bernhard Hoëcker, Cindy aus Marzahn, Mirja Boes, Hennes Bender, Sonya Kraus, Culcha Candela und "switch"-Parodist Michael Kessler in seiner Paraderolle als Florian Silbereisen.

    Ein Interview mit Thomas Hermanns finden Sie auf http://www.prosieben.de/show_comedy/qcc/tv_club/news/

    Comedy am Dienstag auf ProSieben: "Michael Mittermeier: Safari", (Teil 1) um 20.15 Uhr, "Quatsch goes Christmas - Die große Comedy Winter Show" um 21.15 Uhr - am 2. Dezember 2008.

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Michael Ostermeier
Tel. +49 [89] 9507-1142
michael.ostermeier@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Bettina Nissum
Tel. +49 [89] 9507-1170
bettina.nissum@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: