PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von immowelt mehr verpassen.

06.03.2012 – 10:18

immowelt

Wohnung zu klein! Mit dem Esstisch durch die Wand

Nürnberg (ots)

3D-Installationen des Immobilienportals immowelt.de sorgen in Hamburg für Aufsehen

Passanten gucken, bleiben stehen, staunen: "Was machen die Möbel da an der Hauswand?" Einige zücken ihr Handy, machen Fotos. Mit einer ungewöhnlichen Aktion sorgt das Immobilienportal immowelt.de in Hamburg für Aufsehen. In angesagten Szene-Stadtteilen werben seit kurzem dreidimensionale Installationen für das Immobilienportal.

So scheint im Schanzenviertel ein halbes Bett mit Nachttisch und Lampe im ersten Stock eines Wohnhauses aus der Wand zu brechen. "Wohnung zu klein?" ist daneben zu lesen. In Ottensen ragt zwischen zwei mit Gardinen verhangenen Fenstern ein halber Esstisch aus der rot geklinkerten Fassade. Der Tisch ist gedeckt, zwei Stühle stehen bereit - hier gibt's gleich Kaffee und Kuchen an der frischen Luft. Ganz offensichtlich auch hier: Wohnung zu klein! Die Botschaft: Wer mehr Platz braucht, klickt auf immowelt.de. Als eine der führenden Immobilienplattformen bietet das Portal bis zu 1,2 Millionen Inserate für Wohnungen, Häuser und Gewerberäume im Monat.

Die Idee zu der Aktion stammt von der Hamburger Agentur Kolle Rebbe. "Gerade in den von uns ausgewählten Vierteln ist der Bedarf an ausreichend großem und bezahlbarem Wohnraum besonders hoch. Die Installationen greifen das in der Stadt vieldiskutierte Thema auf eine lockere Art auf, immowelt.de bietet Wohnungssuchenden den idealen Service dazu an", sagt Agenturgründer Stefan Kolle. Das Styling und die Konstruktion der Möbel-Arrangements stammen von KrügerDesign, Hamburg. Die Installationen wurden behördlich abgenommen und mit dem Einverständnis der Eigentümer der Gebäude angebracht.

Die Aktion wird mehrere Wochen laufen.

Pressebilder zum Download finden Sie hier: http://ots.de/WX5hp

Originalmeldung: http://ots.de/tvQmm

Über www.immowelt.de:

Das Immobilienportal www.immowelt.de gehört zu den führenden Online-Marktplätzen für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Pro Monat suchen 3,5 Millionen Miet- und Kaufinteressenten (Unique Visitors laut comScore Media Metrix; Stand: Januar 2012) in monatlich bis zu 1,2 Millionen Angeboten nach der passenden Immobilie. Zusätzliche Verbreitung erreichen die Inserate über 50 Zeitungsportale, als crossmediale Annonce in zahlreichen Tages- und Wochenzeitungen sowie über Apps für iPhone, iPad, Android-Smartphones und Windows Phone.

Info Kolle Rebbe:

Kolle Rebbe wurde 1994 von Stefan Kolle und Stephan F. Rebbe gegründet und ist heute ein Anbieter medienübergreifender Kommunikationslösungen. Knapp 300 Kollegen arbeiten für Kunden wie Bionade, Google, Lufthansa, Nike, OTTO oder die TUI. Seit Gründung gehört die unabhängige und inhabergeführte Agentur zu den meist ausgezeichneten des Landes, sie zählt in allen relevanten Rankings der Fachzeitschriften zu den Top Ten der kreativsten Agenturen Deutschlands. Kolle Rebbe ist "Agentur des Jahres 2011", die beiden Gründer wurden außerdem vom Fachmagazin "new business" als "Agenturköpfe des Jahres 2011" gekürt.

Pressekontakt:

Immowelt AG
Pressekontakt
Barbara Schmid
0911-520 25-462
presse@immowelt.de

Kolle Rebbe GmbH
Melanie Stein
040-325 423-174
stein@kolle-rebbe.de

Original-Content von: immowelt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: immowelt
Weitere Storys: immowelt