Hauptverband der Deutschen Bauindustrie

Erste Schlichtungsrunde im Bau-Tarifkonflikt ohne Ergebnis zu Ende gegangen

Berlin (ots) - Die erste Schlichtungsrunde im Bau-Tarifkonflikt ist nach zehn Stunden in Potsdam ohne Ergebnis auf den 13. April vertagt worden. Die Tarifvertragsparteien konnten sich unter dem Vorsitz des Schlichters, des ehemaligen Bundeswirtschafts- und Arbeitsministers Wolfgang Clement, noch nicht einigen. Der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Dipl.-Ing. Klaus Hering, erklärte dazu: "Wir müssen die unterschiedlichen Interessen von Ost und West berücksichtigen. Aber wir brauchen mehr Zeit, um eine Lösung zu finden."

Verhandlungsort:

Dorint Hotel Sanssouci Potsdam, Jägerallee 20, 14469 Potsdam

Beginn: 10:00 Uhr

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Dr. Heiko Stiepelmann
Funktion: Stellv. Hauptgeschäftsführer und
Leiter der Hauptabteilung Volkswirtschaft,
Information und Kommunikation
Tel: 030 - 21286 140, Fax: 030 - 21286 189
E-Mail: Heiko.Stiepelmann@bauindustrie.de

Original-Content von: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie

Das könnte Sie auch interessieren: