ProSiebenSat.1 Media SE

Meldung nach § 15 WPHG
ProSiebenSat.1 Media AG will 40 Prozent des Bilanzgewinns ausschütten

    München (ots) -  Vorstand und Aufsichtsrat der ProSiebenSat.1 Media AG werden der ordentlichen Hauptversammlung im Juli 2002 vorschlagen, dass für das Geschäftsjahr 2001 je Vorzugsaktie 0,16 Euro und je Stammaktie 0,14 Euro ausgeschüttet und 20 Mio Euro in die Gewinnrücklage eingestellt werden. Insgesamt sollen rund 29 Mio Euro an die Aktionäre als Dividende ausgezahlt werden. Das sind 40 Prozent des Bilanzgewinns der ProSiebenSat.1 Media AG, der 74 Mio Euro beträgt. 25 Mio Euro werden auf neue Rechnung vorgetragen. Im Vorjahr wurden insgesamt 56 Mio Euro oder 44 Prozent des Bilanzgewinns an die Aktionäre ausgeschüttet.


ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:
Dr. Torsten Rossmann
Konzernsprecher
ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel.+49 [89] 95 07-11 80
Fax+49 [89] 95 07-11 84

email: Torsten.Rossmann @ProSiebenSat1.com

Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: