Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

30.08.2006 – 16:03

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Benefizspiel bei Lok Stendal
Trainer Augenthaler: "Hoffe auf viele Zuschauer"
Rekordspieler Miroslav Karhan
Stegmayer und Möhrle beim Fanclub-Stammtisch
Sergej Evljuskin vom DFB nominiert

    Wolfsburg (ots)

Am morgigen Donnerstag, 31. August, bestreitet der VfL Wolfsburg das Benefizspiel beim Verbandsligisten Lok Stendal. Für die Mannschaft von Trainer Guido Euen ist die Partie um 17.30 Uhr im Stendaler Hölzchen von immenser Bedeutung, geht es doch um die Rettung des Traditionsvereins aus der Altmark. "Ich hoffe, dass viele Zuschauer kommen und wir auf diese Weise helfen können",  so VfL-Trainer Klaus Augenthaler.

    Für den Coach bietet das Spiel in der aktuellen Länderspielpause eine willkommene Abwechslung. "Manche Spieler können an die Mannschaft herangeführt werden, andere bekommen Spielpraxis. Und wir können natürlich auch einiges ausprobieren." Über einen Einsatz von Diego Klimowicz (Wadenprellung) wird allerdings erst kurzfristig entschieden. Zum Leidwesen von Stendals Abwehrspieler Michael Runge, der sich speziell auf die Begegnung mit dem VfL-Stürmer freut. "Gegen ihn will ich am Donnerstag unbedingt spielen."

    Anlässlich des Benefizspiels ist der VfL mit einem   Merchandising-Stand mit Fanartikeln der Wölfe vertreten. Außerdem wird Informationsmaterial zum WölfeClub und WölfiClub erhältlich sein.

    Karten zum Preis von 10 Euro (Stehplatz) und 12 Euro (Sitzplatz) sind am Spieltag an den Kassen erhältlich. Einlass ist um 16.00 Uhr. Bei einer Tombola gibt es auch attraktive VfL-Preise zu gewinnen.

    Für die Stendaler ist es nach acht Jahren ein weiteres ereignisreiches Spiel gegen einen Erstligisten. Zuletzt spielte Stendal in der Saison 1998/99 gegen den FC Schalke 04, davor gegen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen.

    163 Bundesliga-Einsätze: Karhan zog mit Reitmaier gleich

    Miroslav Karhan hat beim VfL Wolfsburg den Rekord von Claus Reitmaier eingestellt. Der slowakische Nationalspieler, der seit 2001 beim VfL unter Vertrag steht, bestritt am vergangenen Wochenende bei Bayer 04 Leverkusen seinen 163. Bundesliga-Einsatz für die Wölfe und zog damit mit dem ehemaligen Torwart des VfL gleich und ist damit dienstältester Spieler im VfL-Trikot.

    Fanclubstammtisch: Fragrunde, Autogrammstunde und Foto

    Etwa 50 Mitglieder des Volkswagen Fanclubs e.V. VfL Wolfsburg kamen am gestrigen Dienstag zu einem informativen Abend mit den VfL-Profis Uwe Möhrle und Michael Stegmayer im Soccer Café an der VOLKSWAGEN ARENA. zusammen.

    Michael Stegmayer verriet, dass er nicht damit gerechnet habe, bereits beim zweiten Bundesligaspiel in Frankfurt von Anfang an dabei zu sein oder überhaupt in den Kader zu rutschen. Die Fanclubmitglieder wollten wissen, ob es etwas Besonderes für ihn sei, blad gegen seinen Ex-Klub FC Bayern München zu spielen. Stegmayer: "Ich hoffe natürlich, dass ich auch spiele. Für jeden Bundesligaprofi ist es etwas Besonderes, gegen die Bayern zu spielen."

    Für Uwe Möhrle war es nicht das erste Mal, die Fragen Wolfsburger Fußballfans zu beantworten. Erst kürzlich hatte er im Live-Chat auf vfl-wolfsburg.de Rede und Antwort gestanden. Aktuell freue er sich besonders über die Berufung seines Defensivkollegen Alexander Madlung in die Nationalelf, so Möhrle: "Das zeigt doch, dass man mit Leistung überzeugen kann und Leistung sich lohnt." Für ihn sei die Nationalmannschaft derzeit kein Thema. "In erster Linie konzentriere ich mich auf einen Stammplatz beim VfL."

    Nach der Fragerunde verteilten Stegmayer und Möhrle Autogramme an die Fans und stellten sich für ein Foto zur Verfügung.

    DFB-U19 gegen Österreich und Wales

    Sergej Evljuskin erhielt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Einladung für zwei U19-Junioren-Länderspiele am 05. September in Seekirchen gegen Österreich und am 07. September in Prien am Chiemsee gegen Wales.

    Wolfsburg, 30. August 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH