Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

07.12.2005 – 14:46

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Manager Strunz-Auftritt in DSF "Bundesliga aktuell"
Strunz im Fantalk

    Wolfsburg (ots)

Thomas Strunz, Manager des Fußballbundesligisten VfL Wolfsburg, ist am Freitag, 09. Dezember, in der DSF-Sendung "Bundesliga aktuell" Studiogast. Ab 18.30 Uhr wird er dem Moderator Markus Götz Rede und Antwort stehen.

    Manager fordert Verantwortung

    Am gestrigen Dienstag, 06. Dezember, suchte Thomas Strunz im Nordkurvensaal der VOLKSWAGEN ARENA das Gespräch mit den Fans. Der monatlich stattfindende Fantalk hatte den VfL-Manager eingeladen. Rund 100 Anhänger kamen zu der Veranstaltung. Trotz der sportlichen Durstrecke hat Strunz das Saisonziel nicht aufgegeben. "Der Internationale Wettbewerb ist nach wie vor das Ziel. In dieser Saison gibt es vier Mannschaften, die über allen anderen stehen, danach kommen sechs Mannschaften, die um Platz fünf spielen. Jeder von uns muss seinen Teil dazu beitragen und Selbstverantwortung übernehmen und alles dafür tun, das der Verein Erfolg hat." Strunz will den eingeschlagenen Weg weitergehen. "Wir wollen gegen Stuttgart so spielen, dass wir hinten sicher stehen und vorne Chance erarbeiten." Am kommenden Sonnabend, 10. Dezember, bestreiten die Wölfe ihr letztes Heimspiel dieses Jahres. Zu Gast ist Tabellennachbar VfB Stuttgart.

    D'Alessandro-Einsatz noch unklar

    Ob Spielmacher Andres D'Alessandro gegen den VfB auflaufen kann, ist noch unklar. Strunz: "Natürlich ist er momentan nicht zu ersetzen. Andres möchte gerne spielen, aber wir sind vorsichtig, ihn zu schnell aufzustellen, tun aber alles dafür, dass er rechtzeitig fit wird. Thomas Strunz setzt für die Partie auch auf die Unterstützung der Fans, denn "wir haben alle ein Ziel und das ist Erfolg."

    Wolfsburg, 07. Dezember 2005

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH