VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Mannschaft besucht Werk Wolfsburg von Volkswagen
Autogrammstunde und Besichtigungstour
Fach liebt schöne und schnelle Autos

    Wolfsburg (ots) - Die Mannschaft des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg besuchte am gestrigen Mittwoch, 14. September, das Werk Wolfsburg von Volkswagen. Spieler, Trainer und Betreuer wurden am Mittag im Werkforum von Werkleiter Dietmar Korzekwa begrüßt: „Heute können sie erleben, wie die Mitarbeiter bei Volkswagen arbeiten und wie unsere erfolgreichen Autos produziert werden. Immerhin legen die rund 49.500 Mitarbeiter auch den Grundstein dafür, dass wir den VfL Wolfsburg unterstützen können.“

    Der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg Bernd Sudholt freute sich über die Einladung: „Heute ist das Verhältnis einmal anders herum. Wir besuchen die Fans bei Ihrer Arbeit. Gewöhnlich kommen sie ins Stadion, um den Fußballern auf ihre Beine zu schauen. Mit dieser Aktion bietet sich uns die Chance, die Beziehungen zwischen Fans und Spielern weiter zu intensivieren.“

    Im weltweit größten Automobilwerk wird in erster Linie der Golf gebaut. 23.000 Beschäftigte sind direkt an der Produktion der Modelle beteiligt.

„Tolle Sache, die Profis einmal hautnah zu erleben“

    Bevor es aber für Trainer Holger Fach und die Mannschaft auf Besichtigungstour ging, stand ein Mittagessen im Betriebsrestaurant „Oase“ auf dem Programm. Gemeinsam mit der Belegschaft nahmen die Profis ihr Essen ein, kamen mit den Mitarbeitern ins Gespräch und schrieben Autogramme. Zwischen Fans und Spielern gab es keine Berührungsängste, beide Seiten hatten sichtlich Spaß an der Aktion: „Es ist eine tolle Sache, die Profis einmal hautnah erleben zu können und dann sitzen sie noch an meinem Tisch“, sagte Karsten Wormke als langjähriger VfL-Fan.

    VfL-Trainer Holger Fach bekannte sich als Autoliebhaber: „Ich bin schon immer gerne schöne und schnelle Autos gefahren. Ich habe einfach Spaß daran.“

Begeisterung für neuen Golf R32

    Anschließend ging es mit der 250 PS starken „Golfbahn“ auf Besichtigungstour, beginnend mit dem ältesten Hallentrakt. Hier konnten sich die „Wölfe“ ein Bild über den Karosseriebau machen, ehe mit dem Presswerk die nächste Station auf dem Programm stand. Zum Abschluß besichtigten die VfL-Profis die Montagelinie in der Fertigungshalle. Besonders begeistert vom neuen Golf R32 waren Andres D´Alessandro und Juan Carlos Menseguez. Mit 184 kW ist diese Modellvariante der stärkste Golf aller Zeiten.

Wolfsburg, 15. September 2005

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Klaas Reese Telefon: 0 53 61 / 89 03 – 2 17 Telefax: 0 53 61 / 89 03 – 2 00 Email: kre@vfl-wolfsburg.de

Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl- presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: