PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Global Nature Fund mehr verpassen.

27.01.2021 – 10:27

Global Nature Fund

World Wetlands Day 2021: Online-Event zu "Threatened Lake Areas"

World Wetlands Day 2021: Online-Event zu "Threatened Lake Areas"
  • Bild-Infos
  • Download

Anlässlich des Welttags der Feuchtgebiete am 2. Februar veranstaltet der Global Nature Fund (GNF) gemeinsam mit dem Netzwerk Living Lakes und unterstützt vom Forum Umwelt und Entwicklung ein Online-Seminar zu "Threatened Lake Areas": Melden Sie sich an und erfahren Sie, mit welchen Problemen Gewässer weltweit konfrontiert sind – und welche Ansätze es gibt, um sie zu lösen.

Der Global Nature Fund (GNF) lädt alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein:

Am 2. Februar, dem Welttag der Feuchtgebiete 2021, veranstalten GNF und Forum Umwelt und Entwicklung gemeinsam von 14.00-15.15 Uhr MEZ ein Online-Seminar. Die Veranstaltung zu "Threatened Lake Areas" ist der Auftakt einer Online-Seminarreihe der Arbeitsgruppe Wasser im Forum Umwelt und Entwicklung: "City – Country – Waters: Water for All?!"

www.forumue.de/worldwetlandsday2021

Im Rahmen des Online-Events verkünden GNF und das weltweite Netzwerk Living Lakes das Pantanal als "Bedrohten See des Jahres 2021". Außerdem gibt es Informationen zur gegenwärtigen Situation am "Bedrohten See des Jahres 2020", dem Albufera-See in Spanien, und zu den Seen der Holsteinischen Schweiz als "Lebendigen Seen des Jahres 2020/2021", sowie ein Update zum "Global Lakes Marathon": einem inspirierenden 24-Stunden-Online-Event rund um den Globus.

Wann: 02.02.2021, 14.00-15.15 Uhr MEZ

Wo: Online via Zoom, Anmeldung hier

Sprache: Englisch

Programm

Einführung und Moderation

Udo Gattenlöhner, Geschäftsführer Global Nature Fund

Neues vom Albufera-See: "Bedrohter See des Jahres 2020"

Antonio Guillem, Fundación Global Nature, Spanien

Das Pantanal: "Bedrohter See des Jahres 2021"

Die Seen der Holsteinischen Schweiz: "Lebendige Seen des Jahres 2020/2021"

Bettina Schmidt, Projektmanagerin, Global Nature Fund

Global Lake Marathon: Eindrücke und Schlussfolgerungen + Citizen Science

Éva Geletáné Varga, Lake Balaton Development Coordination Agency, Ungarn

Beiträge aus dem Living Lakes-Netzwerk

Diskussion

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Kontakt

Global Nature Fund (GNF)
Bettina Schmidt
Projektmanagerin
Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell, Deutschland
Tel.: +49 7732 9995 84
E-Mail: schmidt@globalnature.org
Websites: www.globalnature.org

Nutzen Sie unsere GNF-Freianzeigen