SKL - Millionenspiel

Spannender Auftakt der 5-Millionen-SKL-Show

Christian Schmidt (links mit Moderator Günther Jauch) frohlockt: Wird er im großen Showfinale am 29. Dezember ab 21:15 (RTL) der zehnte SKL-Millionär? Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Süddeutsche Klassenlotterie"
Christian Schmidt (links mit Moderator Günther Jauch) frohlockt: Wird er im großen Showfinale am 29. Dezember ab 21:15 (RTL) der zehnte SKL-Millionär? Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Süddeutsche Klassenlotterie"

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Sechs Kandidaten, ein gutgelaunter Moderator, fünf prominente Ratefüchse und jede Menge spannende Unterhaltung - das alles boten die ersten beiden Folgen der Jubiläumsstaffel der 5-Millionen-SKL-Show am 25. und 26. Dezember. Neun Multimillionäre konnten sich seit 2001 bereits über den Hauptgewinn von 5 Millionen Euro freuen. Aussichtsreichster Kandidat auf den Gewinn in der Jubiläumsshow ist Christian Schmidt aus der Nähe von Darmstadt, der nach dem zweiten Showtag mit 12 richtigen Antworten den Platz auf dem Millionenthron eingenommen hat. Er muss nun bis zum großen Jubiläumsfinale am kommenden Donnerstag zittern.

    Rateteam in Bestform

    Das prominente Rateteam um Barbara Schöneberger, Anke Engelke, Dirk Bach, Prof. Hellmuth Karasek und Marcel Reif präsentierte sich an beiden Showtagen in absoluter Bestform. Bis auf Prof. Hellmuth Karasek beantworteten alle Ratefüchse die ihnen gestellten Fragen richtig und bescherten damit sechs SKL-Kandidaten bereits Gewinne im Gesamtwert von 215.000 Euro. Auch noch so skurrile Fragen wie z.B. "Sanctificetur nomen tuum, adveniat regnum tuum", heißt es in der lateinischen Version welchen Gebetes? A) Ave Maria, B) Lamm Gottes oder C) Vaterunser", (richtige Antwort: C), konnten sie nicht aus der Ruhe bringen. Anke Engelke bewies hier, dass das kleine Latinum auch nach 20 Jahren noch nützlich sein kann. Barbara Schöneberger fühlte sich angesichts der ausschweifenden Männerunterhaltung zwischen Moderator Günther Jauch und Kandidat Christian Schmidt über dessen Traumauto als "Ratevieh" benutzt und Dirk Bach musste bereits bei der allerersten Frage, "Wie wird der niederländische Stürmerstar des FC Bayern München spaßeshalber genannt? A) Gicht-Knut, B) Ischias-Klaas oder C) Rheuma-Kai" (richtige Antwort: C) offen bekennen, dass Sport wohl nie sein Thema werden wird.

    Darmstädter heißer Anwärter auf Millionengewinn

    Favorit auf den Hauptgewinn von 5 Millionen Euro ist Christian Schmidt. Der 28-jährige IT-System-Kaufmann aus der Nähe von Darmstadt scheute kein Risiko und hatte Glück. Die prominenten Ratefüchse glänzten mit ihrem Wissen und beantworteten Frage um Frage richtig. Bei der 13. Frage, "Im Alter von 27 Jahren wurde...?" A) Helmut Kohl Kanzler, B) Uli Hoeneß Manager oder C) Horst Tappert Derrick" (richtige Antwort: B), war ihm das Risiko doch zu groß. Mit einem Gesamtkontostand von 65.000 Euro entschied er sich auszusteigen und ist damit auf dem besten Weg der zehnte SKL-Multimillionär zu werden. Zur Erinnerung: In der Juni-Show reichten Vesna Vekic genau diese 12 Fragen zum Millionengewinn. Es bleibt also spannend.

    Christian Schmidt selbst sieht sich bereits jetzt als Gewinner: "65.000 Euro sind schon super. Ich hatte gedacht, dass ich bis 20.000 oder 25.000 Euro gehe. Das hätte schon gereicht, um meinen großen Traum von einem metallicblauen Ford Mustang aus dem Jahre 68 oder 69 zu erfüllen. Ich warte jetzt einfach mal ab, was im Finale passiert."

    Ob Christian Schmidt es tatsächlich schafft oder in letzter Minute von einem anderen Kandidaten verdrängt wird, erfahren Sie im großen Jubiläumsfinale der 5-Millionen-SKL-Show am Donnerstag, den 29. Dezember ab 21.15 Uhr bei RTL.

    Ermittlung der Kandidaten

    Die Gewinne der 5-Millionen-SKL-Show sind reguläre Lotteriegewinne des 118. Gewinnspiels und als solche im Amtlichen Spielplan festgelegt. Alle Showfolgen haben den Charakter einer TV-Sonderziehung der SKL. Sie unterliegen den lotterierechtlichen Bedingungen und finden unter staatlicher Aufsicht statt. Voraussetzung für die Teilnahme an der 5-Millionen-SKL-Show war der Besitz eines Loses für das laufende 118. Gewinnspiel der SKL.

Für Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

SCHOLZ & FRIENDS Brand Affairs GmbH Nehle Mallasch Tel.: 040/37681-337 Fax: 040/37681-304 E-Mail: nehle.mallasch@s-f.com

Original-Content von: SKL - Millionenspiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SKL - Millionenspiel

Das könnte Sie auch interessieren: