SKL - Millionenspiel

"Millionär gefunden!
Die SKL-Show": der Hauptgewinner war die Ruhe selbst

    München (ots) - Der glückliche Gewinner von einer Million Euro heißt Wolfgang Härdter. Der 70-jährige Rentner aus Abtsgmünd bei Aalen kam zusammen mit seiner Frau Gabriele Härdter -Novotny, die aufgeregter als ihr Mann war, zur SKL- Show. Der Bayern München Fan und Vater von zwei Kindern besitzt seit 10 Monaten ein Los der SKL.          Und bereits nach so kurzer Zeit schlug das Glück zu - und Wolfgang Härdter kann sich seinen Lebenstraum erfüllen: "Ich möchte zusammen mit meiner Frau meinen Lebensabend in Spanien verbringen und dort Hunde und Katzen aufziehen", erzählte der frisch gebackene Millionär.     Auf der Bühne war der Rentner, der immer noch zwischen 14  und 16 Stunden in dem Transportunternehmen seiner Frau arbeitet, stresserprobt: "Ich war die Ruhe selbst und überhaupt nicht aufgeregt", berichtete der Rentner von seinem Bühnenauftritt. Nach der SKL-Show konnte das Ehepaar sein Glück trotzdem nicht fassen: "Ich hatte erst gar keine Lust auf die SKL-Show", lachte die völlig aufgelöste Gabriele Härdter, "ich wollte meinen Mann dazu übererden, dass wir nicht zu der  SKL -Show gehen."          "Aber Glück ist Glück", kommentierte da nur ihr Wettpate, der BAP Sänger Wolfgang Niedecken den Millionen Gewinn von Wolfgang Härdter.          Traumhafte Preise bei der SKL

    An diesem spannenden SKL Abend ging natürlich niemand enttäuscht
nach Hause, denn es gab, neben dem Hauptgewinn von einer Million
Euro, auch andere tolle Preise zu gewinnen. So gewann der 60-jährige
Reinhold Strauß aus Forchheim bei Erlangen eine Weltreise im Wert von
10 000 Euro. Der agile Reifenhändler war das Glückskind des Abends:
Vor ihm blieb die Kugel gleich dreimal liegen, so dass er neben einer
traumhaften Weltreise zusätzliche 7 500 Euro gewann. Und die seit
gestern arbeitslose Petra Hofer aus Bärenstein/Kühberg, die es bis
ins spannende Finale schaffte, darf sich über eine Reise im Wert von
20 000 Euro freuen. Ebenfalls eine tolle Reise im Wert von 10 000
Euro gewannen Wera Hahn aus Markgröningen bei Ludwigsburg und
Lutz-Peter Heuser aus Neu-Isenburg. Über 2 500 Euro freuten sich
Gerda Droste aus Bergkamen für ihren Schwiegervater und Edith Walter
aus Berlin. Sie spielte für ihre Freundin Ingrid Oschmann, die selbst
viel zu aufgeregt war.
    
    Illustre Gäste sorgten für Unterhaltung
    
    Das Publikum und die Kandidaten freuten sich auch über die lustige
Gästeschar: Hella von Sinnen und der Komiker Dirk Bach standen als
Wettpaten zur Verfügung, ebenso der Regisseur Wim Wenders an der
Seite des BAP Sängers Wolfgang Niedecken, der in der SKL Show seinen
51 Geburtstag feierte.
    
    Für den musikalischen Schwung sorgten neben BAP die Popgruppe
a-ha, die Pet Shop Boys mit ihrer neuen Single "home and dry" und die
Pop Ikonen Modern Talking mit ihrem Formel-1-Hit "ready for the
victory".
    
    Jeder hat die Chance auf einen Gewinn - mit einem SKL-Los
    
    Wer jetzt auch eine Millionen Euro gewinnen möchte, kann ab sofort
dabei sein unter www. Skl. de. Am 1. Juni 2002 startete die 111.
Lotterie der süddeutschen Klassenlotterie. Die SKL-Losinhaber haben
dann wieder im September 2002 die Chance, live im Fernsehen
Euro-Millionär zu werden.
    
    Aber es winken auch viele andere Preise im Gesamtwert von stolzen
887 731 000 Euro - das sind über 1,7 Milliarden Mark. Außerdem gibt
es wieder jeden Tag eine Million Euro zu gewinnen. Vom 1. Juni bis
zum 30. November 2002 können Sie für nur 12,50 Euro dabei sein.
    
ots Originaltext: SKL
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Fotowünsche über ludwig+partner oder über www.rtl.de
Interviewanfragen über:
ludwig+partner GmbH
Kommunikationsberatung
Tel.: 040/450 141 0
Fax: 040/44 64 63
Johnsallee 62
20148 Hamburg
E-Mail: l+p@ludwig-partner.com

Original-Content von: SKL - Millionenspiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SKL - Millionenspiel

Das könnte Sie auch interessieren: