SKL - Millionenspiel

SKL Millionen-Show - Weltrekordjagd am Tag des Glücks (mit Bild)

Die Neumillionärin mit den prominenten Glückspaten von links nach rechts: Matze Knop, Annette Frier, Matthias Opdenhövel, Neumillionärin Astrid de Buyser, Jana Ina Zarrella, Dr. Gerhard Rombach (Direktor der SKL), Sky du Mont / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

München (ots) - Astrid de Buyser (70) aus Siegburg ist die strahlende Gewinnerin von 1 Million Euro bei der SKL-Show - Zwei Guinness-Buch-Rekorde, vier Prominente und sieben Ziffern brachten ihr über Nacht das große Glück.

Astrid de Buyser aus Siegburg hat das große Glück getroffen. Die lebensfrohe Rentnerin ist die Gewinnerin der "SKL Millionen-Show" zum "Tag des Glücks" im Berliner Tempodrom. Eine Million Euro hat ihr das Los der Süddeutschen Klassenlotterie beschert - steuerfrei. Ganz Deutschland freut sich, dass sich die energiegeladene 70-Jährige dank des Riesengewinns jetzt endlich ihren ganz großen Traum erfüllen kann.

Der Sehnsuchtsort von Astrid de Buyser ist Seattle im Nordwesten der USA. Dort wohnt ihre 83-jährige Halbschwester, die sie schon viele Jahre nicht mehr gesehen hat. Mit dem Hauptgewinn hat die Siegburgerin jetzt die Möglichkeit, sich die Tickets in die Staaten sogar noch für ihre ganze Familie zu leisten. Dass sie die Chance dazu bekommt, freut die Tennisspielerin und FC Bayern-Anhängerin "wahnsinnig". Mit ihr freut sich nicht nur Frau de Buysers Mann, mit dem sie schon seit 51 Jahren glücklich verheiratet ist, sondern auch ihre zwei Söhne und ihre Tochter.

Am ganz großen Glück haben auch die vier prominenten Glückspaten der Show entscheidenden Anteil: Annette Frier, Jana Ina Zarrella, Sky du Mont und Matze Knop legten sich in sechs spektakulären Spielrunden so richtig ins Zeug. Damit sammelten die Vier nicht nur Geld für wohltätige Zwecke, sondern halfen tatkräftig mit, den alles entscheidenden Glückscode zu ermitteln. Am Ende war es die Losnummer von Astrid de Buyser, die am nächsten am Glückscode dran war. Dieses Los ändert alles - von einer Sekunde auf die nächste. Die überglückliche SKL-Spielerin ist ab sofort Millionärin.

Spektakuläre Auftritte in Serie machten die SKL-Show zum unvergesslichen Erlebnis:

Eine superstarke Vorstellung lieferte Kraftprotz John Evans ab. Der schwergewichtige Brite trug Moderator Matthias Opdenhövel 40 Meter weit durch die Halle - Weltrekord. Als Höhepunkt musste "Strongman" mit einem ganzen Auto auf dem Kopf im Stehen ausharren, bis Sky du Mont und Co. vierzig Bälle darin versenkt hatten - Weltrekord Nummer zwei in einer einzigen Show, demnächst nachzulesen im Guinness Buch der Rekorde.

Die Prominenten mussten alles geben, um da mithalten zu können: Gentleman-Darsteller Sky du Mont bewahrte selbst dann noch Haltung, als ihm die geliebte Zigarre per Peitsche gekürzt wurde. Die todesmutige Annette Frier alias "Danni Lowinski" setzte sogar noch einen drauf: Auf einer Scheibe rotierend, ließ sie sich im Sekundentakt mit Messern bewerfen. Comedy-Multitalent Matze Knop wirbelte die Ex-Miss Finnland in schwindelnder Höhe am Vertikalseil durch die Luft. Beeindruckend auch die Leistung von Jana Ina Zarrella: Trotz atemberaubender Robe bugsierte sie als Schnellste die unterschiedlichsten Gegenstände durch einen Zaun nach oben.

Auch die entscheidenden, letzten zwei Glückszahlen wurden spektakulär gezogen: aus der größten Lostrommel der Welt. Den 2500 Zuschauern im Berliner Tempodrom stockte der Atem, als zwei Artisten in schwindelnder Höhe auf zwei rotierenden Metallkäfigen balancierten, um die alles entscheidende Glückszahl zu ermitteln. Die SKL-Millionen-Show zum "Tag des Glücks" ist heute, am 19. April, um 20.15 auf www.skl.de in voller Länge zu erleben. Dort finden Sie ebenfalls weitere Highlights und Informationen zur Show.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: der Abdruck des Fotos ist bei Nennung der Quelle SKL/Tom Maelsa honorarfrei.

Über die SKL

Die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) - eine Anstalt des öffentlichen Rechts - ist die Staatslotterie der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1947 bietet die SKL ihren Teilnehmern eine Vielzahl an Gewinnmöglichkeiten. Die SKL führt jährlich zwei Lotterien durch, die jeweils am 1. Juni und am 1. Dezember beginnen. Jede Lotterie ist in sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt. Im klassischen "Millionenspiel" wird während der gesamten Dauer einer Lotterie täglich eine Millionen Euro an die Gewinner ausgespielt - entweder komplett oder als 1.000 x 1.000 Euro. Zusätzlich werden an jedem Samstag Einzelgewinne von bis zu 100.000 Euro sowie an jedem ersten Samstag einer Klasse ein in Millionenschritten steigender Hauptgewinn ausgespielt - von 1 Million Euro in der ersten Klasse bis zu 6 Millionen Euro in der 6. Klasse. Als Höchstgewinn werden einmal pro Lotterie 16 Millionen Euro ausgespielt. Inbegriffen aller Einsatz- und Kleinstauschüttungen liegt die Trefferchance bei ca. 54% bei einer Teilnahme an allen sechs Klassen - statistisch gewinnt damit jede zweite Losnummer.

Weitere Informationen zur SKL sowie zur Teilnahme an der Lotterie können unter der kostenfreien Hotline 0800 / 433 43 37 oder auf www.skl.de abgefragt werden.

Pressekontakt:

Serviceplan Public Relations GmbH
Bernhard Fuchs
Tel.: 0 89/20 50 4158
Fax: 0 89/20 50 60 4158
E-Mail: b.fuchs@serviceplan.com
www.presse.skl.de

Original-Content von: SKL - Millionenspiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SKL - Millionenspiel

Das könnte Sie auch interessieren: