Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

30.10.2003 – 14:00

WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

Engagierte Ausbilder
Bundesbildungsministerin Bulmahn überreicht Ausbildungs-Oskar 2003 der Jungen Deutschen Wirtschaft

    Berlin (ots)

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn hat heute in Berlin den Ausbildungs-Oskar 2003 der Jungen Deutschen Wirtschaft überreicht. Insgesamt zehn Unternehmen und Initiativen wurden für ihr vorbildliches Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet. "Die vielfältigen Aktivitäten der Bewerber", so die Schirmherrin und Jury-Vorsitzende, "offenbaren die Stärke der betrieblichen Ausbildung". Vielen Unternehmen mache es Spaß, sich für junge Menschen einzusetzen und ihnen eine rundum gute Ausbildung zu bieten. Zudem könnten die Betriebe ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit "nur mit qualifiziertem Nachwuchs dauerhaft sichern". Thomas Emmerling, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, betonte den hohen Einsatz der Preisträger trotz konjunkturell schwieriger Bedingungen: "Ausbilden lohnt sich auch und gerade gegen den Trend - für die Unternehmen und die Gesellschaft."

    Den ersten Preis in der Kategorie "Handwerksunternehmen"  erhält in diesem Jahr die Bad & Heizung Lassen GmbH in Freiburg. In den Kategorien "Industrie, Handel, Dienstleistungen" und "Ausbildungsinitiativen" gingen die goldenen Trophäen an die Konsum Dresden eG sowie an den Zukunft für Kinder e.V. in Reichelsheim. Mit mehr als 160 Bewerbern um die insgesamt 9 Ausbildungs-Oskars - ein Platz wurde doppelt vergeben - motivierte die Ausschreibung in diesem Jahr so viele Unternehmen wie noch nie zur Teilnahme.

    Der Ausbildungs-Oskar der Jungen Deutschen Wirtschaft, des freien Zusammenschlusses von Wirtschaftsjunioren Deutschland und Junioren des Handwerks, ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird bereits zum siebten Mal vergeben. Mitglieder der Jury sind neben Vertretern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Vertreter der Wirtschaftsjunioren Deutschland und der Junioren des Handwerks, der Inter Versicherungen, die den Förderpreis stiften, und des Unternehmermagazins Impulse.

    Der Name des Förderpreises wird für die Zukunft geändert. Dies erfolgt in Hinblick auf die Verletzung der Marke "Oscar" der Academy of Motion Picture Arts & Sciences, USA, durch die Benutzung der Bezeichnung "Ausbildungs-Oskar".

    Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit rund 11.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Führungskräften und Unternehmern unter 40 Jahren. Sie sind seit 1954 Mitglied der rund 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).


ots Originaltext: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Dr. Thomas Klugkist
Pressesprecher
thomas.klugkist@wjd.de
030 20308 1516
0172 543 8096
www.wjd.de

Original-Content von: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland
Weitere Meldungen: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland