DA Direkt

Achtung Einbrecher! - Wer hilft, wenn was passiert?

3 Audios

  • 171027_BmE_Einbruschschutz.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:20
    Download
  • 171027_OTP_Einbruschschutz.mp3
    MP3 - 2,1 MB - 02:16
    Download
  • 171027_Umfrage_Einbruschschutz.mp3
    MP3 - 651 kB - 00:41
    Download

Bonn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Statistisch betrachtet beginnt mit dem Herbst eine sehr unsichere Jahreszeit: Das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden, steigt, brennende Kerzen und offene Feuerquellen in der Wohnung bergen Gefahren und - nicht zu vergessen - es ist die Hauptsaison für Einbrecher. Etwa die Hälfte aller Einbrüche in Deutschland passiert in der Zeit zwischen Oktober und Januar, wobei allerdings nur ein kleiner Teil davon jemals aufgeklärt wird. Was Sie tun sollten, um nicht auch noch auf dem Schaden sitzen zu bleiben? Helke Michael hat sich für uns schlau gemacht.

Sprecherin: Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist zunächst einmal ein richtiger Schock. Gerade jetzt sollten Sie aber unbedingt die Ruhe bewahren, sagt Bernd Engelien vom Direktversicherer DA Direkt.

O-Ton 1 (Bernd Engelien, 08 Sek.): "Wichtig ist es, keine Spuren zu verwischen und sofort die Polizei zu informieren. Für gestohlene oder beschädigte Gegenstände kommt eine gute Hausratversicherung auf."

Sprecherin: "Gut" bedeutet in dem Fall, dass Sie den Neubeschaffungswert der gestohlenen oder kaputtgegangenen Gegenstände erstattet bekommen.

O-Ton 2 (Bernd Engelien, 10 Sek.): "Achten Sie aber auch darauf, dass in der Versicherungsleistung auch die Kostenübernahme für Beschädigungen enthalten sind - im Idealfall also auch für Hotelkosten, falls die Wohnung zeitweise nicht bewohnbar ist."

Sprecherin: Allerdings greift die Versicherung nur dann, wenn Sie nicht fahrlässig waren. Das heißt:

O-Ton 3 (Bernd Engelien, 13 Sek.): "Wenn Sie nur kurz zum Einkaufen wollen und die Tür nicht richtig abschließen oder den Schlüssel in der Nähe der Tür lassen, ist das echt problematisch. Auch gekippte Fenster, Terrassentüren und Balkontüren sind regelrechte Einladungen für den Einbrecher."

Sprecherin: Auch verlassene Wohnungen und Häuser ziehen diese ungebetenen Gäste magisch an. Deshalb...

O-Ton 4 (Bernd Engelien, 18 Sek.): "...sollte Ihr Zuhause immer bewohnt aussehen: Dazu kann man beispielswiese das Licht und elektrische Rollläden über eine Zeitschaltuhr steuern. Und Freunde und Nachbarn sollten den Briefkasten leeren, wenn Sie länger nicht daheim sind. Man kann Einbrüche nicht immer verhindern, aber viel tun, um sie zu vermeiden, wenn man umsichtig handelt."

Abmoderationsvorschlag: Mehr Infos über eine gute Hausratversicherung, die Ihnen im Falle eines Einbruchs schnell und unkompliziert weiterhilft, finden Sie im Internet auf da-direkt.de.

Pressekontakt:

DA Direkt Versicherung
Pressekontakt Bernd O. Engelien
Poppelsdorfer Allee 25-33 | 53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 268 2725 | Fax: +49 (0)228 268 2809
E-Mail: presse@da-direkt.de
www.da-direkt.de/presse

Original-Content von: DA Direkt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DA Direkt

Das könnte Sie auch interessieren: