Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Eier-Chaos bei EDEKA
VIER PFOTEN fordert: Schluss mit Käfigeiern und Stempel-Chaos

Hamburg (ots) - Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN kritisiert die bekannte Supermarktkette Edeka für ihre Eierpolitik. Obwohl das Unternehmen im vergangenen Jahr die Umstellung auf Eier aus Bio-, Freiland oder Bodenhaltung verkündet hat, gibt es nach wie vor Edeka-Filialen, die Eier aus tierquälerischer Käfighaltung anbieten. Edeka rechtfertigt dies mit der Selbstständigkeit der einzelnen Kaufleute. VIER PFOTEN fordert, dass Edeka die Kaufleute restlos zur Auslistung aller Käfigeier verpflichtet - die Erlaubnis an die einzelnen Kaufleute, selbst zu entscheiden, welche Eier sie anbieten, führt die Aussage von Edeka aus dem vergangenen Jahr ad absurdum.

Laut einer Edeka-Sprecherin haben die Edeka-Zentrale und die regionalen Edeka-Großhandlungen Eier aus allen Formen der Käfighaltung aus dem Sortiment genommen. Das bedeutet allerdings keine konsequente Umstellung aller Edeka-Märkte, denn, so die Sprecherin: "Die letzte berühmte Ausnahme ist nicht auszuschließen, da jeder Edeka-Unternehmer selbstständig auf Basis der lokalen Marktsituation entscheidet." Mitarbeiter von VIER PFOTEN fanden solche "letzten berühmten Ausnahmen" sehr schnell. Bei ersten Stichproben entdeckten sie Käfigeier und irreführende, mangelhafte oder fehlende Stempel auf den Eiern.

VIER PFOTEN fordert daher, dass Edeka in seinen Eierregalen Ordnung schafft. Johanna Stadler, Geschäftsführerin von VIER PFOTEN, kommentiert: "Wir können nicht akzeptieren, dass Edeka die Unabhängigkeit der Kaufleute vorschiebt, um den Verkauf von Eiern aus tierquälerischer Haltung fortzuführen. Außerdem hat Edeka dafür zu sorgen, dass in allen Edeka-Filialen, egal ob unabhängig oder nicht, die Eierkennzeichnung so betrieben wird wie gesetzlich vorgeschrieben. Alles andere ist Kundentäuschung."

Heute ab 11 Uhr informieren Mitarbeiter von VIER PFOTEN Edeka-Kunden über die Missstände (Edeka Heitmann, Große Bergstraße, Hamburg-Altona).

Pressekontakt:

Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Daniela Giesen
Tel.: 0177 - 74 25 670

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: