PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz mehr verpassen.

21.11.2007 – 10:59

Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN warnt: Hände weg von Knoblauch-Präparaten für Hund und Katze

Hamburg (ots)

Knoblauch gilt als Heilpflanze - doch Tieren kann
die Knolle gefährlich werden. Bereits kleine Mengen, regelmäßig über 
das Futter eingenommen, können bei Hunden und Katzen zu 
lebensbedrohlicher Blutarmut führen. VIER PFOTEN kritisiert, dass die
Tierfutterindustrie und der Handel immer noch zahlreiche 
Knoblauch-Präparate anbieten.
Knoblauch und Zwiebeln enthalten Schwefelverbindungen, die - 
anders als beim Menschen - bei Hund und Katze die roten 
Blutkörperchen zerstören. Durch N-Propyldisulfid bilden sich in ihren
roten Blutkörperchen sogenannte Heinz-Körper, die zum Aufplatzen der 
Blutzellen führen. "Im Extremfall kann eine Knoblauchfütterung 
tödlich sein", warnt Martina Schnell, Referentin für Heimtiere bei 
VIER PFOTEN. "Darum: Hände weg von Knoblauch-Präparaten für 
Heimtiere!"
Trotz der Gefahren bietet der Handel weiterhin Produkte wie 
Knoblauch-Knabbersticks, Knoblauch-Granulat und sogar 
knoblauchhaltiges Hunde- und Katzenfutter an. "Die Hersteller werben 
sogar häufig mit einer angeblich gesundheitsfördernden Wirkung und 
einem vermeintlichen Schutz vor Parasiten", kritisiert Martina 
Schnell. "Beides ist bisher nicht nachgewiesen."
Eine Knoblauch-Vergiftung äußert sich zunächst durch Erbrechen und
Durchfall. Weitere Anzeichen sind Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit,
blasse Schleimhäute, schnelle Atmung sowie schneller Puls. "Im 
Vergiftungsfall das Mittel sofort absetzen und den Tierarzt 
aufsuchen", rät Martina Schnell. "In der Regel erholt sich ein Hund 
innerhalb von einer Woche nachdem der Knoblauch abgesetzt wurde."
Nähere Informationen gibt es beim VIER PFOTEN Heimtier-Service, 
Tel: 040-399 249-42 oder E-Mail: martina.schnell@vier-pfoten.org .
Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Beate Schüler, Pressesprecherin
Tel.: 040/399 249 -66
E-Mail: beate.schueler@vier-pfoten.org
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Dorotheenstraße 48
22301 Hamburg

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz
Weitere Storys: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz