Die Stiftung Menschen für Menschen

Eckart Witzigmann neues Kuratoriumsmitglied der Stiftung Menschen für Menschen

München (ots) - Almaz Böhm überreichte Urkunde bei Scheckübergabe von Bahn-Vorstand Berthold Huber zur DB-Aktion "TV-Köche tischen auf" / Jahrhundertkoch zwölftes Mitglied des hochkarätig besetzten Berater- und Unterstützergremiums

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann ist neues Kuratoriumsmitglied von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe Menschen für Menschen. Er erhielt seine Ernennungsurkunde gestern im Rahmen der Spendenscheckübergabe zur Aktion "TV-Köche tischen auf". Mit dieser Akion hat die DB Fernverkehr AG in den letzten elf Monaten 250.000 Euro für den Bau einer neuen Schule in Äthiopien gesammelt. Menschen für Menschen Vorstand Almaz Böhm: "Wir freuen uns sehr, dass Eckart Witzigmann als verdienter und langjähriger Unterstützer von Menschen für Menschen nun unser Kuratorium verstärkt. Als Initiator der Aktion 'Spitzenköche für Afrika' setzt er sich gemeinsam mit Ralf Bos sehr engagiert für die Kinder Äthiopiens ein. Ebenso wie die anderen Kuratoriumsmitglieder wird er auch künftig einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Organisation leisten."

Witzigmann ist das zwölfte Mitglied des Gremiums, zu dessen Aufgaben neben Beratung von Vorstand und Stiftungsrat auch die Mobilisierung von Unterstützern und die Erschließung von Spendengeldern für die Arbeit der Stiftung in Äthiopien gehörten. Zum Kuratorium zählen u. a. Persönlichkeiten wie Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, Autorin Beate Wedekind, Topmodel Sara Nuru oder Delikatessenhändler Ralf Bos. Die Ernennung fand jetzt im Rahmen der Spendenscheckübergabe der Deutschen Bahn an Menschen für Menschen in München statt.

"TV-Köche tischen auf": Unter diesem Motto hat der Konzern seit Februar je 50 Cent für jedes in den Bordrestaurants verkaufte, nach einem Rezept von TV-Köchen wie Tim Mälzer oder Sarah Wiener gekochte Gericht für die von Ralf Bos und Eckart Witzigmann initiierte Hilfsaktion "Spitzenköche für Afrika" gesammelt. So kamen 250.000 Euro zusammen, die nun durch den Vorstandsvorsitzenden der DB Fernverkehr AG übergeben wurden. Mit den Geldern wird der Bau der im Südwesten Äthiopiens gelegenen Masha Higher Primary School im Rahmen des Menschen für Menschen Bildungsprogramms ABC-2015 finanziert. Den Anstoß für die aufmerksamkeitsstarke Bahn-Aktion zugunsten Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gab das kulinarische Duo Delikatessenhändler Ralf Bos und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann.

Seit Ende 2008 unterstützen sie mit ihrer Aktion "Spitzenköche für Afrika" das Bildungsprogramm ABC-2015, mit dem die Stiftung Menschen für Menschen bis zum Jahr 2015 Hunderttausenden Kindern in Äthiopien die Möglichkeit auf Schulbildung geben und die niedrige Alphabetisierungsrate im Land drastisch erhöhen möchte. Hunderte Spitzenköche in ganz Deutschland haben die beiden während der vergan-genen zwei Jahre zu Veranstaltungen, Benefizaktionen oder Home-Cookings motiviert - über 500.000 Euro konnten so gesammelt und bereits zwei Schulen gebaut werden. Mit ihren Kontakten zu unzähligen TV-Köchen haben sie auch die Aktion der Deutschen Bahn vor gut einem Jahr buchstäblich ins Rollen gebracht.

Über Menschen für Menschen:

Am 13. November 1981 gründete der Schauspieler Karlheinz Böhm Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation, die Almaz und Karlheinz Böhm heute gemeinsam leiten, Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien, das laut Weltbank zu den ärmsten Ländern der Erde zählt. Im Rahmen sogenannter "integrierter ländlicher Projekte" verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der in der Region lebenden Bevölkerung Projekte aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft, Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und Soziales und setzt sich für die Rechte der Frauen ein. Die Stiftung Menschen für Menschen trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen. PricewaterhouseCoopers würdigte die transparente Berichterstattung über die Spendenverwendung von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe im November 2009 mit dem dritten Platz bei der Verleihung des Transparenzpreises in Deutschland, 2010 zählte die Stiftung zu den Finalisten.

Diese Pressemitteilung sowie Bildmaterial finden Sie auch unter: www.menschenfuermenschen.de

Wir würden uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium sehr freuen!

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46, 80333 München, Germany
Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70

Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: