HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: HSV goes Blue - Der Hamburger Sport-Verein und die Hamburg Blue Devils gehen seit dem 01. Januar 2011 gemeinsame Wege

Hamburg (ots) - Mit seinen 28 Sportarten ist der HSV bereits als Universalsportverein für seine Vielfalt im Sport bekannt. "Durch die Kooperation mit dem größten Verein für American Football und Cheerleading in Deutschland kommen für den HSV weitere Facetten hinzu", fasst Vorstandsmitglied Oliver Scheel das Vorhaben zusammen.

Die Hamburg Blue Devils wurden 1992 gegründet und erreichten im American Football und im Cheerleading mehrere deutsche und internationale Titel. Zur Zeit sind über 400 Sportlerinnen und Sportler in den einzelnen Abteilungen der "Blauen Teufel" und "Engel" aktiv. Ab 2011 spielen die HSV Hamburg Blue Devils in der GFL2 (2. Bundesliga) und tragen ihre Heimspiele auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn in Altona aus. "Ich kann mich noch genau daran erinnern, als Pressesprecher Julian Spohr und mir im April 2010 die Idee kam, sich einem Verein anzuschließen, der durch seinen Namen, seine Struktur und sein Wissen um den organisierten Amateursport American Football und Cheerleading nach vorne bringt. Es gab für uns als Urgesteine der Blue Devils und langjährige Fans des HSV gar keine andere Wahl: Nur der HSV!", berichtet Headcoach Maximilian von Garnier von den Anfängen der Idee.

Die ersten Gespräche haben bereits kurz darauf mit Verantwortlichen des HSV und dem Vorstand der Blue Devils stattgefunden. Das Potential und die unzähligen Möglichkeiten bei einer Zusammenarbeit wurden beiden Seiten sehr schnell deutlich. In den letzten Monaten arbeiteten beide Vereine unter absoluter Geheimhaltung fleißig an dem Projekt, so dass diese Kooperation nun perfekt ist. Blue Devils-Präsident Dominik Seyler dazu: "Wir wollen durch diese Maßnahme den American Football und das Cheerleading in Hamburg langfristig stärken und durch die Raute die Strukturen und Organisation für die Zukunft sichern und ausbauen."

Der Zwischenschritt "Kooperation" soll bei einem so großen Projekt nur eine Vorstufe für die weitere Zusammenarbeit zur Förderung des American Football und dem Cheerleading in Hamburg sein. Das Jahr 2011 wird primär dem Zusammenwachsen beider Vereine zu den "HSV Hamburg Blue Devils" dienen, so dass ab dem 01. Januar 2012 alle Mannschaften der Blue Devils ein fester Bestandteil in der HSV Familie werden könnten.

Die Fans können sich also in Zukunft auf viele spannende Spiele der HSV Hamburg Blue Devils freuen!

Pressekontakt:


Hamburger Sport-Verein e.V.
Pressesprecher
Jörn Wolf
E-Mail: presse@hsv.de

Akkreditierungen:

Hamburger Sport-Verein e.V.
Marcus Jürgensen
E-Mail: presse@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: