Alle Storys
Folgen
Keine Story von VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. mehr verpassen.

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

VDI-Pressemitteilung: VDI sucht innovativen Forschungsnachwuchs der Verfahrenstechnik

Ein Dokument

2018 vergibt der VDI erneut den bedeutendsten deutschen Nachwuchspreis für Verfahrenstechnik, den mit 5.000 EUR dotierten Arnold-Eucken-Preis. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik ausgezeichnet.

Die Verleihungsbestimmungen und Nominierungsunterlagen sind ab sofort im Internet abrufbar. Die Nominierten sollten das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, keinen Lehrstuhl innehaben und keine Forschungs- bzw. Entwicklungsabteilung verantwortlich leiten. 2016 erhielt Dr.-Ing. Tim Zeiner vom Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen an der TU Dortmund die Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen zur Bioseparation. Mit diesen Arbeiten vertritt Zeiner einen breiten und zukunftsweisenden Forschungsbereich, der von den Grundlagen der Thermodynamik über die Fluidverfahrenstechnik bis hin zu Anwendungen in der Biotechnologie reicht.

Der Arnold-Eucken-Preis wird seit 1956 in Erinnerung an den deutschen Physikochemiker und ersten Obmann des VDI-Fachausschusses "Verfahrenstechnik", Prof. Dr. phil. Dr.-Ing. E. h. Arnold Eucken, verliehen. Zu den Preisträgern zählen u.a. Eduard Kuss (1956), Ernst-Ulrich Schlünder (1966) und Friedrich Löffler (1974).

Vorschläge können bis zum 15. Februar 2018 per Post oder per E-Mail unter Verwendung des beigefügten Formulars an die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) gerichtet werden.

Per Post:

VDI-GVC

Postfach 10 11 39

40002 Düsseldorf

per E-Mail: gvc@vdi.de

Ihr Ansprechpartner im VDI:

Dr. rer. nat. Ljuba Woppowa

VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

Telefon: +49 211 6214-266

Telefax: +49 211 6214-97266

E-Mail: gvc@vdi.de

Beste Grüße

--
Dirk-Eike Röckel
Public Affairs und Kommunikation

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Tel: +49 211 6214-306
Fax: +49 211 6214-156 presse@vdi.de
www.vdi.de
Weitere Storys: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Weitere Storys: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
  • 06.10.2017 – 11:05

    VDI-Pressemitteilung: Mitarbeit an Richtlinie für CVD Diamantwerkzeuge gewünscht

    VDI-Pressemitteilung Mitarbeit an Richtlinie für CVD Diamantwerkzeuge gewünscht VDI lädt Experten ein, an der Richtlinie "VDI 2841 Blatt 3" mitzuwirken Herr Peter Feuchter, Vorsitzender des VDI-Fachausschusses 104 "CVD Diamantwerkzeuge", lädt Fachleute und Experten aus der Branche der ...

    Ein Dokument
  • 21.09.2017 – 11:14

    VDI-Pressemitteilung: Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte

    VDI-Pressemitteilung Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte Neue Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 gibt Hinweise zu RLT-Anlagen mit dezentralen Lüftungsgeräten für Büro- und Verwaltungsgebäude Im Fokus der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 stehen dezentrale raumlufttechnische (RLT) ...

    Ein Dokument
  • 06.09.2017 – 11:55

    Nachfrage nach Ingenieuren steigt immer weiter / Baubereich mit dem größten Bedarf

    Düsseldorf (ots) - Der steigende Bedarf an Ingenieuren scheint kein Ende zu nehmen. Bundesweit waren im zweiten Quartal 2017 durchschnittlich 78.380 offene Stellen zu besetzen. Verglichen zum Vorjahresquartal legte die Arbeitskräftenachfrage insgesamt um mehr als 13 Prozent zu. Haupttreiber dieser Entwicklung ist die weiterhin hohe und zunehmende Nachfrage nach ...