VDI Verein Deutscher Ingenieure

Ralph Appel neuer Direktor des VDI
Ein Wirtschaftsingenieur an der Spitze der Ingenieurvereinigung

Düsseldorf (ots) - Ralph Appel ist seit dem 1. Januar 2014 neuer Direktor und geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums des VDI Verein Deutscher Ingenieure. Der 55-jährige Diplom Wirtschaftsingenieur war bereits seit dem 1. Juli 2013 stellvertretender Direktor des VDI.

Appel studierte an der Universität Hamburg und der Technischen Universität Hamburg-Harburg mit den Schwerpunkten Automatisierungstechnik, Fertigungstechnik, Materialwirtschaft, Industriebetriebslehre und Volkswirtschaftslehre.

Sein beruflicher Werdegang führte ihn von Hamburg nach Krefeld und dann über Brüssel nach Paris, wo er bis 2002 als Commercial Direktor Food Europe bei dem europäischen Stärkeunternehmen Cerestar tätig war. 2002 übernahm er die Rolle des weltweit tätigen Geschäftsbereichsleiters Texturizing Solutions bei dem global agierenden Nahrungsmittelgrundstoff-Produzenten Cargill aus den USA. Bis zu seinem Wechsel zum VDI war Appel zusätzlich als Geschäftsführer und Country Lead für Cargill in Deutschland tätig. Ralph Appel ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Der bisherige Direktor des VDI, Dr.-Ing. Willi Fuchs, war 15 Jahre erfolgreich an der Spitze der größten deutschen Ingenieurvereinigung. Fuchs hat den VDI zum 31. Dezember 2013 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Der VDI - Sprecher, Gestalter, Netzwerker

Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt der VDI Verein Deutscher Ingenieure. Seit über 150 Jahren steht er Ingenieurinnen und Ingenieuren zuverlässig zur Seite. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Das überzeugt: Mit über 150.000 Mitgliedern ist der VDI die größte Ingenieurvereinigung Deutschlands.

Ihr Ansprechpartner in der VDI-Pressestelle:

Marco Dadomo
Telefon: +49 211 6214-383
Telefax: +49 211 6214-156
E-Mail: presse@vdi.de

Original-Content von: VDI Verein Deutscher Ingenieure, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDI Verein Deutscher Ingenieure

Das könnte Sie auch interessieren: