Handicap International

Handisport - Chance in Afrika und Asien

Handisport - Chance in Afrika und Asien
Selbstbewusstsein und Lebensfreude durch Sport: Ein junger, behinderter Fußballer in Angola. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Handicap International"

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild ist unter      
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Sambale W. aus Togo ist ein erfolgreicher Sportler. Basketball, Leichtathletik, Gewichtheben: In mehreren Disziplinen hat er bereits Medaillen für sein Land gewonnen. Dabei schien alles hoffnungslos, als Sambale in frühester Kindheit an Kinderlähmung erkrankte und seither seine Beine kaum mehr bewegen konnte. In der Grundschule erwiesen sich die Lehrer als zu unerfahren, um dem gelähmten Jungen eine angemessene Ausbildung zu ermöglichen. Er arbeitete als Korbflechter, bis er schließlich Ende der 90er Jahre den Sport entdeckte - und sein Leben die entscheidende Wendung nahm.

    Sportliche Aktivitäten bieten viele Chancen für Menschen, die durch Kriege, Unfälle oder schwere Krankheiten behindert sind. Sie unterstützen die Rehabilitation, erleichtern die Integration, ermöglichen persönliche Erfolge oder sogar Höchstleistungen - und steigern einfach die Lebensfreude. Handicap International unterstützt Menschen mit Behinderung in über 50 Ländern weltweit, meist in benachteiligten Regionen und Krisengebieten. In vielen Projektländern fördert Handicap International sportliche Aktivitäten.     Aktuell bieten wir interessierten Journalistinnen und Journalisten     eine digitale Pressemappe unter     http://www.handicap-international.de/presse/themen_sport.html


    Sie finden hier:
    - einen Überblick über die Projekte
    - Beispiele aus Togo, Bangladesh und Kambodscha
    - attraktive, frei verfügbare Fotos
    - einen persönlichen Kommentar von Claudia Biene, erfolgreiche
        deutsche Profisportlerin mit Behinderung

Pressekontakt:
Eva Maria Fischer, 089-54 76 06-13

Original-Content von: Handicap International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Handicap International

Das könnte Sie auch interessieren: