Alle Storys
Folgen
Keine Story von SGL Carbon SE mehr verpassen.

SGL Carbon SE

SGL Carbon/Ad-hoc-Mitteilung: SGL Carbon SE veröffentlicht vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen für das erste Halbjahr und hebt Prognose für 2021 an

Ein Dokument

SGL Carbon SE veröffentlicht vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen für das erste Halbjahr und hebt Prognose für 2021 an

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR (Market Abuse Regulation N° 596/2014)

Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres 2021 sowie der Erfolge der Transformation erwartet die SGL Carbon ein starkes Konzernergebnis für die ersten sechs Monate 2021 und hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an. Die Gesellschaft geht davon aus, das obere Ende der angegebenen Bandbreite ihrer EBITDA pre1 Prognose für den Konzern (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen vor Sondereinflüssen und Einmaleffekten) für das Geschäftsjahr 2021 von 100 – 120 Mio. Euro zu überschreiten und hebt die EBITDA pre Prognose für 2021 auf 130 – 140 Mio. Euro an. Ebenfalls leicht angehoben wird die Umsatzprognose der SGL Carbon auf ca. 1,0 Mrd. Euro für das laufende Geschäftsjahr, die ursprünglich bei 920 – 970 Mio. Euro lag. Die Gesellschaft erwartet, dass der Free Cashflow des Gesamtjahres entsprechend oberhalb der Anfang des Jahres gegebenen Prognose von 20 Mio. Euro liegen wird, ebenso wird ein leicht positives Konzernergebnis 2021 prognostiziert. Bisher war die Gesellschaft noch von einem Konzernergebnis von -20 Mio. Euro bis 0 Euro ausgegangen.

Nach vorläufigen Zahlen geht die SGL Carbon von einem Konzernumsatz für das 1. Halbjahr 2021 von rund 496 Mio. Euro (1. HJ 2020: 456,5 Mio. Euro) aus. Dies entspricht einer Steigerung zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum von rund 9 %. Auf Basis der Umsatzsteigerung sowie der erzielten Kosteneffekte aus der Transformation erhöhte sich das EBITDA pre (EBITDA vor Sondereinflüssen und Einmaleffekten) in den ersten sechs Monaten 2021 auf rund 72 Mio. Euro (1. HJ 2020: 42,0 Mio. Euro).

Die neue Prognose für das Geschäftsjahr 2021 wurde auf Basis des herrschenden Marktumfeldes erstellt und unterstellt keine Verschlechterung der Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie. Zugrunde gelegt wird insbesondere, dass Einkaufspreise und Logistikketten stabil und Produktionslinien in Betrieb bleiben. Die kommunizierten Mittelfristziele bis 2025 bleiben von der Anpassung der Prognose unberührt.

Die SGL Carbon wird die Halbjahreszahlen 2021 wie geplant am 12. August 2021 veröffentlichen.

1Die Verwendung von Kennzahlen in dieser Mitteilung erfolgt analog der Definition im Geschäftsbericht 2020. Es gab gegenüber der ursprünglichen Prognose keine Veränderungen im Konsolidierungskreis bzw. Bilanzierungsmethode.

Mit freundlichen Grüßen
SGL CARBON SE
Capital Markets & Communications
Telefon +49 611 6029-100
Telefax +49 611 6029-101 presse@sglcarbon.com
SGL CARBON SE
Soehnleinstrasse 8
65201 Wiesbaden / Deutschland
---
SGL Carbon
---

SGL CARBON SE, Soehnleinstrasse 8, 65201 Wiesbaden/Germany, Phone +49 611 6029-0, Fax +49 611 6029-101, www.sglcarbon.com

Chair of the Supervisory Board: Susanne Klatten, Board of Management: Dr. Torsten Derr (Chairman of the Board of Management), Thomas Dippold

Company headquarters: Wiesbaden, Registration court Wiesbaden, HRB 23960

This transmittal and/or attachments ("Communication") is confidential to SGL Carbon, including its subsidiaries and affiliates, and may otherwise be privileged. If you are not the intended recipient, you are hereby notified that you have received this Communication in error and any dissemination, distribution or copying of this Communication is strictly prohibited. If you have received this Communication in error, please notify the sender under the address listed above and promptly delete this Communication.
SGL Carbon takes data privacy seriously and has a policy, that SGL Carbon follows, which is based on the EU data protection principles (GDPR). For more information see our website www.sglcarbon.com/data-privacy
Weitere Storys: SGL Carbon SE
Weitere Storys: SGL Carbon SE