PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bundesverband Abonnement e.V. mehr verpassen.

28.09.2021 – 08:51

Bundesverband Abonnement e.V.

Verbraucherpolitik nach der Bundestagswahl: Online-Diskussion mit Verbraucherschutz-Staatssekretär Prof. Dr. Christian Kastrop am 27. Oktober

Terminhinweis

Verbraucherpolitik nach der Bundestagswahl: Online-Diskussion mit Verbraucherschutz-Staatssekretär Prof. Dr. Christian Kastrop am 27. Oktober

Berlin, 28.09.2021. In den vergangenen Monaten, zum Ende der Legislaturperiode, wurden verschiedene Regelungen im Rahmen des Gesetzespaketes für„faire Verbraucherverträge“ beschlossen. Nun nimmt der Bundesverband Abonnement e. V. die Verbraucherpolitik der kommenden Monate in den Fokus: Am 27.10.2021 setzt er die Diskussion mit Professor Dr. Christian Kastrop, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV), fort.

Die circa 90-minütige Veranstaltung findet online in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr statt. Dazu eingeladen sind alle Interessierten aus Wirtschaft und Verbänden.

Diskutiert werden die Umsetzung bereits beschlossener Neuerungen im Bereich der Direktwerbung sowie zukünftige Gesetzesvorhaben auf nationaler und europäischer Ebene – wie zum Beispiel der Status quo und die Folgen der europäischen E-Privacy-Verordnung und die Auswirkungen des Digital-Services-Act (DSA).

Teilnehmer sind:

  • Staatssekretär Prof. Dr. Christian Kastrop (BMJV),
  • Prof. Dr. Christoph Fiedler, Geschäftsführer Europa- und Medienpolitik des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ),
  • Dr. Bernd Nauen, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) sowie
  • Martin Lange, Vorsitzender des Bundesverbands Abonnement.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wer dabei sein möchte, kann sich unter Nennung des Namens und des Unternehmens bzw. Verbandes bis zum 20.10.2021 unter info@bvabo.de anmelden.

Über den Bundesverband Abonnement e. V.

Der Bundesverband Abonnement vertritt mehr als 60 Mitgliedsunternehmen aus der Abonnentenwerbung und dem Vertrieb – darunter etliche Verlage. Er informiert über die Wertigkeit und Relevanz von Abonnements, veranstaltet regelmäßig Tagungen sowie Diskussionsrunden und setzt sich für ein gesetzeskonformes Abo- und Dialogmarketing ein. www.bvabo.de

Medienkontakt:
Geschäftsstelle des Bundesverbands Abonnement e.V.
Telefon: +49 30 3251215-38
info@bvabo.de