Materna GmbH

MATERNA kombiniert elektronische Aktenführung mit Microsoft-Anwendungen

Dortmund (ots) - Die MATERNA GmbH präsentiert auf der CeBIT 2011 die aktuelle Version ihrer Lösung "eAkte-Basispaket" für die elektronische Aktenführung im Public Sector Parc in Halle 9, am Stand C68. Das eAkte-Basispaket ermöglicht eine elektronische Aktenführung und ist vollständig in die Microsoft-Office®-Umgebung integriert. Damit ist für Kommunen, Landes- und Bundesbehörden erstmals eine Lösung verfügbar, um elektronische Akten direkt aus einer Microsoft-Anwendung heraus zu nutzen. Das eAkte-Basispaket basiert auf Microsoft SharePoint® 2010.

Das eAkte-Basispaket ist nahtlos in Microsoft Office® 2010 integriert. Organisatorische Einheiten können direkt eingesehen werden und Aktenpläne, Akten, Vorgänge, Geschäftszeichen sowie die Suche werden in Microsoft Office® 2010 problemlos abgebildet. Diese ermöglichen somit das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten bis hin zur elektronischen Ablage. Dank der standardisierten Office®-Bedienoberfläche kann der Anwender auch das eAkte-Basispaket intuitiv bedienen: Mitarbeiter können beispielsweise direkt aus Word, Excel® oder Outlook® auf die elektronische Akte zugreifen. Alle Dokumente werden dabei über das eAkte-Basispaket verwaltet. So lassen sich über die gleiche Arbeitsoberfläche teamorientiert Dokumente bearbeiten und durch die Anbindung von Dokumenten-Management- (DMS) und Archivsystemen der Übergang zur formalen Aktenführung gestalten.

Im eAkte-Basispaket stehen bereits zahlreiche Standardfunktionen aus Microsoft SharePoint®, wie beispielsweise Suche, Versionierung und Metadaten, innerhalb der Office®-Umgebung zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich kundenindividuell auch andere SharePoint®-Funktionen wie Kalender, Workflow und Vorgangsbearbeitung integrieren.

Da das eAkte-Basispaket auf Standardprodukten von Microsoft und Combionic basiert, lassen sich neue Releases einfach einführen und die Lösung bleibt erweiterbar.

Einfacher Start in die elektronische Aktenführung

Die Lösung von MATERNA ermöglicht Behörden einen schnellen und einfachen Start in die elektronische Aktenführung, ohne dass ein Archiv- oder DMS-System vorhanden sein muss. Die Integration bestehender DMS- und Archivsysteme ist möglich, was bereits getätigte Investitionen berücksichtigt. Auch der Zugriff auf bestehende Fachverfahren ist über das eAkte-Basispaket aus der gleichen Bedieneroberfläche möglich.

Pressekontakt:

MATERNA GmbH
Christine Siepe
Tel. +49 231 5599-168
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

Original-Content von: Materna GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Materna GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: