Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von artnet AG Berlin

04.10.2013 – 10:04

artnet AG Berlin

Große Herbst-Auktion bei artnet: Der Sibirische Tiger mit Make-Up Herausragende Lithografien von Ikonen der Pop Art

Berlin/New York (ots)

Allen Sammlern und Fans der Pop Art bietet die Kunst-Auktionsplattform artnet seit gestern ein neues Highlight: Unter dem Titel "Fall Pop Prints Sale" werden bis zum 15. Oktober mehr als 60 Lithografien der berühmtesten Pop Art-Künstler versteigert. Vertreten ist alles, was Rang und Namen hat: Im Mittelpunkt stehen Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Robert Rauschenberg, Robert Indiana sowie Tom Wesselmann.

Besonders die Arbeiten von Andy Warhol werden die Freunde der Pop Art erneut begeistern. Sehr gefragt sein dürfte das seltene Exemplar "Sibirian Tiger" aus dem Jahr 1983, Schätzpreis 60.000 bis 80.000 US-Dollar. Es stammt aus der Serie "Endangered Species" und gilt als die beste Arbeit aus diesem Zyklus. Andy Warhol selbst hat die Faszination dieser Serie und die Wirkung auf den Betrachter mit "Animals in makeup" beschrieben. Experten erwarten großes Interesse der internationalen Sammlergemeinde für den "Sibirischen Tiger".

In der Auktion sind außerdem zahlreiche Warhol-Porträts von Künstlern und Schauspielern zu finden, zum Beispiel Marilyn Monroe mit dem Titel "Marilyn Announcement" aus dem Jahr 1981, eine Miniaturversion der berühmten "Pink Marilyn" von 1967 zum Schätzpreis von 12.000 bis 18.000 US-Dollar, aber auch Liz Taylor ("Liz") von 1964 zu einem Schätzpreis von 35.000 bis 40.000 US-Dollar.

Neben Warhol glänzt die artnet-Auktion mit Roy Lichtenstein und seinem Bild "Shipboard Girl" von 1965 zu einem Schätzpreis von 25.000 bis 35.000 US-Dollar, Tom Wesselmann mit "Big Blonde" (Schätzpreis 20.000 bis 25.000 US-Dollar) und - besonders hervorzuheben - Robert Indiana. Der amerikanische Künstler, dessen Lebenswerk ganz aktuell im Whitney Museum in New York durch eine große Ausstellung gewürdigt wird, ist mit mehreren Arbeiten vertreten. Im Fokus dürfte seine größte grafische Arbeit stehen: "The Book of Love" aus dem Jahr 1996, ein Portfolio mit zwölf Prints und zwölf Gedichten, Schätzpreis 60.000 bis 80.000 US-Dollar.

Mehr Informationen zur Auktion unter http://www.artnet.com/auctions/search/?q-keyword-stars_2013/

Pressekontakt:

artnet AG
Hermann Zimmermann
Engel & Zimmermann AG
Unternehmensberatung für Kommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting bei München
Tel: 089-893 56 3-3
info@engel-zimmermann.de

Original-Content von: artnet AG Berlin, übermittelt durch news aktuell