PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Sächsische Lotto-GmbH mehr verpassen.

09.02.2021 – 14:05

Sächsische Lotto-GmbH

SACHSENLOTTO informiert: Eurojackpot bringt 322.395 Euro nach Mittelsachsen

SACHSENLOTTO informiert: Eurojackpot bringt 322.395 Euro nach Mittelsachsen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

322.395 Euro gewinnt ein Glückspilz aus Mittelsachsen bei Eurojackpot. Die Ziehung am vergangenen Freitag hat ihm einen Gewinn in der Klasse 2 der europaweiten Lotterie beschert. Der Gewinner hat sich noch nicht bei Sachsenlotto gemeldet.

Mit der letzten Eurojackpotziehung gab es einen guten Start in den Februar für die sächsischen Mitspieler. 322.395 Euro fallen nach der Ziehung am Freitag, dem 5. Februar, nach Mittelsachsen. Der Eurojackpotspieler bzw. die Eurojackpotspielerin hat 5 Gewinnzahlen und eine der beiden Eurozahlen richtig getippt. Er oder sie gewinnt damit in der Klasse 2 nun 322.395 Euro. Der Spielschein wurde in einer Annahmestelle in Mittelsachsen ohne Sachsenlotto-Kundenkarte gespielt und dementsprechend ist der Glückspilz für die Lotto-Gesellschaft anonym. Gemeldet hat er oder sie sich noch nicht bei Sachsenlotto.

Eurojackpot startet wieder neu mit 10 Millionen Euro

Das gab es noch nie: Die erste Gewinnklasse bei Eurojackpot wurde nun in der vierten Woche in Folge geknackt. Nach der Ziehung am 5. Februar freute sich ein Spielteilnehmer aus Dänemark über 11 Millionen Euro. Die Gewinnzahlen der Ziehung am vergangenen Freitag waren 2, 3, 16, 33 und 46 sowie die beiden Eurozahlen 2 und 10. Sie führten in der Gewinnklasse 2 zu insgesamt 6 Hochgewinnen im sechsstelligen Bereich. Jeweils 322.395 Euro wurden in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Norwegen, in den Niederlanden und in Sachsen gewonnen.

Wie auch in den Wochen zuvor, warten zur Ziehung an diesem Freitag, dem 12. Februar 2021, 10 Millionen Euro im Jackpot. Das garantieren die Teilnahmebedingungen. Einen leeren Eurojackpot gibt es auch nach vier aufeinanderfolgenden Treffern in Gewinnklasse 1 nicht. Bei Eurojackpot werden 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 10 Eurozahlen, also insgesamt 7 Zahlen, getippt. Die Gewinnchance zum Knacken des Eurojackpots beträgt rund 1 : 95 Millionen. Ein Tipp kostet 2 Euro. Mitspielen kann man in allen Sachsenlotto-Annahmestellen, unter www.sachsenlotto.de und mit der Sachsenlotto-App.

Gewinnanmeldung

Eine Gewinnprüfung kann in jeder Sachsenlotto-Annahmestelle durchgeführt werden. Wird dabei ein Großgewinn festgestellt, also ein Gewinn über 1.000 Euro, erhält der Gewinner die Unterlagen zur Gewinnanmeldung. Bei dieser Prüfung erfolgt keine Anzeige der konkreten Gewinnsumme, lediglich der Hinweis, dass der Gewinn über 1.000 Euro liegt.

Weitere Informationen für Journalisten und Medien in unserem Newsroom unter:

www.entdecke-sachsenlotto.de/newsroom.

Über Sachsenlotto

Die Sächsische Lotto-GmbH führt im Auftrag des Freistaates Sachsen staatliche Lotterien durch. In rund 1200 Sachsenlotto-Annahmestellen, auf sachsenlotto.de und mit der App kann man sachsenweit an diesem Spielangebot teilnehmen. Sachsenlotto steht für Glück auf der Basis von Verantwortung. Mit den Reinerträgen der staatlichen Lotterien werden zahlreiche Projekte in den Bereichen Suchtprävention, Sport, Kultur, Umwelt, Jugend und Wohlfahrtspflege durch den Freistaat unterstützt.

Kerstin Waschke
Telefon: +49 341 8670-720
Fax: + 49 341 8629327
E-Mail: K.Waschke@sachsenlotto.de
www.sachsenlotto.de | Blog: www.entdecke-sachsenlotto.de
Sächsische Lotto-GmbH  | Oststraße 105  | 04299 Leipzig
Geschäftsführer:  Frank Schwarz  | Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Wolfgang Voß
Amtsgericht Leipzig HRB 72  | Sitz: Leipzig
Zertifiziert nach den Sicherheitsstandards der WLA und ISO 27001
Weitere Storys: Sächsische Lotto-GmbH
Weitere Storys: Sächsische Lotto-GmbH