Alle Storys
Folgen
Keine Story von HelloBetter mehr verpassen.

HelloBetter

Nutzung von psychologischem Online-Training steigt im zweiten Lockdown

Nutzung von psychologischem Online-Training steigt im zweiten Lockdown
  • Bild-Infos
  • Download

Pressemitteilung

„Stark durch die Krise“: Erhöhte Nachfrage nach digitalen psychologischen Hilfsangeboten während zweitem Lockdown

  • Zahlreiche Studien weisen einen Anstieg psychischer Beschwerden aufgrund der Auswirkungen der Corona Pandemie auf.
  • Auch die Zahl der Anmeldungen für das psychologische Online-Training der Initiative „Stark durch die Krise” hat sich im Zeitraum zwischen Herbst 2020 und heute verdreifacht.
  • Innerhalb der letzten zwölf Monate haben sich bereits rund 5.000 Personen für das Training angemeldet.

Berlin/Hamburg, 26. April 2021 – Studien zufolge sind Depressionen und Krankschreibungen aufgrund von Isolation, Infektionsangst, wirtschaftlichen Sorgen oder dem Fehlen gewohnter sozialer Kontakte in Deutschland vor allem während des zweiten Lockdowns angestiegen. So gaben im Barometer der Deutschen Depressionshilfe im ersten Lockdown 59 Prozent der Allgemeinbevölkerung an, die Situation als bedrückend zu empfinden, wohingegen es im zweiten Lockdown bereits 71 Prozent waren1. Wie sehr sich die Corona-Pandemie und der zweite Lockdown auf die mentale Gesundheit der Menschen in Deutschland auswirken, zeigen auch erhöhte Nutzerzahlen des Angebots der Initiative „Stark durch die Krise“ in den vergangenen Wintermonaten. Die Zahl der Anmeldungen für das psychologische Online-Training hat sich im Zeitraum zwischen Herbst 2020 und heute verdreifacht. Das Projekt wurde im April 2020 vom Start-up HelloBetter und der Allianz ins Leben gerufen, um Menschen mit psychischen Beschwerden aufgrund der COVID-19-Pandemie ein schnell verfügbares und kostenloses Unterstützungsangebot bereitzustellen. HelloBetter gehört zu den führenden Anbietern im Bereich psychologischer Online-Trainings und hat weltweit die meisten klinischen Studien über deren Wirksamkeit durchgeführt.

Laut der Krankenstands-Analyse der DAK-Gesundheit sind psychische Belastungen derzeit der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen unter Arbeitnehmer*innen2. Viele Menschen leiden beispielsweise an posttraumatischen Stresssymptomen, Depressionen oder Schlafstörungen. Eine Umfrage des Deutschen Psychotherapeutenverbands zeigt, dass die ohnehin schon starke Nachfrage nach psychotherapeutischen Behandlungen weiter gestiegen ist. So liegt die Wartezeit für einen Therapieplatz in 38 Prozent der Fälle bei mehr als sechs Monaten3.

Digitale Anwendungen können helfen, den erhöhten Bedarf an psychologischer Betreuung zu bewältigen und die Versorgungslücke zu schließen. Die Initiative „Stark durch die Krise“ von HelloBetter und der Allianz bietet Betroffenen seit einem Jahr einen direkten Zugang zu kostenlosen Hilfsangeboten. Diese umfassen eine Mediathek mit psychoedukativen Beiträgen und praktischen Bewältigungsstrategien, ein von HelloBetter entwickeltes Corona Online-Stress-Training (ein sechs- bis achtwöchiger Online-Kurs zur Reduktion psychischer Beschwerden) sowie eine moderierte Online-Community. Teilnehmer*innen erlernen mithilfe der Angebote, wie sie ihre psychische Gesundheit während der Pandemie aktiv aufrechterhalten und nachhaltig stärken können.

Die Nutzerzahlen zeigen, dass die Hilfe der Initiative angenommen wird: In einem Jahr haben sich bereits rund 5.000 Personen für das Training angemeldet.

Dr. Hanne Horvath, Psychologin und Mitgründerin von HelloBetter, erklärt: „Die Corona-Krise verlangt uns allen viel ab und das schon seit über zwölf Monaten. Viele von uns fühlen sich aufgrund der aktuellen Lage angespannt, sorgenvoll oder ängstlich, leiden unter Einsamkeit und Orientierungslosigkeit. Deshalb haben wir gleich zu Anfang der Pandemie unser Corona-Programm auf den Weg gebracht. Es soll allen, die sich derzeit um ihre psychische Gesundheit sorgen, einen einfachen und kostenfreien Weg anbieten, langfristig etwas für ihr Wohlbefinden zu tun.“

Das HelloBetter Corona-Programm basiert auf den Inhalten des weltweit wissenschaftlich am besten belegten Online-Trainings in Bezug auf Stressvorbeugung und -bewältigung. In sechs randomisiert-kontrollierten Studien zeigte dieses Training eine nachweislich große und langanhaltende Wirksamkeit: Jeder Zweite ist danach stressfrei.

Für ihr Engagement wurde die Initiative vom Weltwirtschaftsforum als eine der weltweit herausragenden Innovationen bei der Auseinandersetzung mit den Folgen der Pandemie ausgewählt. Schirmherrin ist die ehemalige Gesundheitsministerin und SPD-Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt.

Das Angebot ist in Deutschland unter www.starkdurchdiekrise.de und international unter www.calmthroughthecrisis.com abrufbar.

1 https://www.deutsche-depressionshilfe.de/forschungszentrum/deutschland-barometer-depression

2 https://www.dak.de/dak/bundesthemen/krankenstand-2020-2424242.html#/

3 https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/gesundheitspolitik/aktuelle-meldungen/news-bund/news/40-prozent-mehr-patientenanfragen-corona-kommt-in-praxen-an/

Über HelloBetter

HelloBetter gehört zu den führenden Anbietern im Bereich psychologischer Online-Trainings. Das Unternehmen wurde 2015 unter dem Namen GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH von interdisziplinären Forscher*innen und Psycholog*innen gegründet. Mit aktuell zehn Online-Trainings aus acht Problembereichen zählt HelloBetter zu den führenden Anbietern für psychologische Online-Trainings weltweit. Sie dienen sowohl der Prävention als auch der Behandlung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angst- oder Panikstörungen sowie von Stress oder chronischen Schmerzen. HelloBetter verfügt über mehr als 30 randomisiert-kontrollierten Studien zur Wirksamkeit und Kosteneffektivität ihrer Trainings. Kein anderer Anbieter kann eine vergleichbar breite Studienlage aufweisen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und Hamburg und beschäftigt 70 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen unter www.hellobetter.de

Pressekontakt:
The Medical Network
Telefon: +49 40 32 90 47 38 95
E-Mail: hellobetter@themedicalnetwork.de