PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von radio NRW GmbH mehr verpassen.

23.12.2003 – 18:19

radio NRW GmbH

LICHTBLICKE-Spendentag verzeichnet ein herausragendes Ergebnis
Heutiger Tag brachte bis jetzt über 250.000 Euro an Spenden für notleidende Kinder in NRW

    Oberhausen (ots)

  Der heutige Dienstag stand im Zeichen der Spendenaktion LICHTBLICKE. Den ganzen Tag riefen die NRW- Lokalradios im Programm die Menschen in NRW auf, für notleidende Familien mit Kindern in Nordrhein-Westfalen zu spenden. Die zahlreichen Einzelschicksale, die heute im Programm vorgestellt wurden, haben die NRW-Lokalradio-Hörer zutiefst berührt. Den ganzen Tag standen im LICHTBLICKE-Callcenter zu keiner Minute die Telefone still und auch noch jetzt ist die Anruferzahl sehr hoch. Allein am heutigen Spendentag kamen über 250.000 Euro für LICHTBLICKE zusammen. Insgesamt verzeichnet die Hilfsaktion bis jetzt weit über 750.000 Euro an Spenden, die seit Beginn der neuen Spendensaison im November 2003 eingegangen sind.

    Das Call-Center bekam zudem heute auch tatkräftige prominente Unterstützung: LICHTBLICKE-Schirmherrin Frau Dr. Gertrud Steinbrück, Gattin des NRW-Ministerpräsidenten, ließ es sich heute nicht nehmen, persönlich im Call-Center mitzuarbeiten und gemeinsam mit den Kollegen die Anrufe der Spender entgegen zu nehmen. Auch der Vorstand des Fußball-Bundesligisten VfL-Bochum, Ansgar Schwenken, saß engagiert am Telefon und sprach mit zahlreichen Hörern, die gerne für LICHTBLICKE spenden wollten.

    Am großen LICHTBLICKE-Spendentag hat heute außerdem um 9.00 Uhr die Internet-Auktion bei ebay begonnen. Zur Auswahl stehen über 70 verschiedene Objekte, die man so nicht im Laden kaufen kann. Obwohl die Auktion erst wenige Stunden alt ist, zeichnet sich auch hier schon eine große Spendenbereitschaft ab. Als absoluter Top-Favorit der diesjährigen Auktion kristallisiert sich bis jetzt die Armyjacke, wie sie Schimanski alias Götz George in seinen Tatort- Krimis getragen hat, heraus. Götz George wird die Jacke persönlich an den Höchstbietenden übergeben und nach Wunsch signieren. Als Highlight bekommt der Ersteigerer dann zusätzlich noch eine Statistenrolle in einer neuen George-Filmproduktion angeboten.

    Aber auch andere Objekte wie z.B. ein Gutschein für ein Torwarttraining mit dem VfL-Bochum Trainer Peter Neururer und dem Torwart Rein van Duijnhoven, das Gelbe Trikot vom Sportler des Jahres 2003, Jan Ullrich, sowie das Star-Sofa von Phillippe Starck mit Unterschriften von vielen Prominenten stehen ganz Hoch in der Gunst der Auktionsbesucher. Wer eins dieser Highlights unbedingt besitzen möchte, der kann über www.lichtblicke.de direkt zur Auktion gelangen. Die Auktion läuft noch bis zum 2. Januar 2004 - es bleibt also noch genug Zeit, um das ein oder andere Unikat zu Gunsten der Spendenaktion zu ersteigern.

    Auch während der Feiertage können die NRW-Lokalradio-Hörer fleißig weiter spenden. Das LICHTBLICKE-Callcenter ist auch über die Weihnachtstage täglich von 6.00 bis 18.00 Uhr erreichbar. Unter www.lichtblicke.de gibt es ebenfalls die Möglichkeit, Spendenaufträge auszufüllen.

    An dieser Stelle bedankt sich LICHTBLICKE schon jetzt bei allen für diese enorme Spendenbereitschaft und wünscht ein friedliches Weihnachtsfest.

    Die Aktion LICHTBLICKE wurde 1998 ins Leben gerufen und ist eine gemeinsame Spendenaktion der radio NRW GmbH, der 44 Lokalradios in NRW, der kirchlichen Hilfswerke von Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen sowie der freien Wohlfahrtsverbände. Unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Gertrud Steinbrück, der Frau des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten, soll mit der Spendenaktion LICHTBLICKE notleidenden Kindern und Familien in NRW schnell und unbürokratisch geholfen werden. Besondere Berücksichtung bei dieser Spendenaktion finden Familien, die in eine aussichtslose Misere geraten sind und dringend finanzielle Unterstützung benötigen, um ihren Lebensalltag meistern zu können.

ots Originaltext: radio NRW GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Ina Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
radio NRW GmbH
Telefon: 02 08 / 85 87-133
Email: i.neumann@radionrw.de

Original-Content von: radio NRW GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: radio NRW GmbH
Weitere Storys: radio NRW GmbH