Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SEKRÈ mystery bag

05.06.2019 – 17:07

SEKRÈ mystery bag

Startup zerstört Dokumente der Weltgeschichte und verarbeitet sie in Luxus-Handtaschen

Startup zerstört Dokumente der Weltgeschichte und verarbeitet sie in Luxus-Handtaschen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Ein Erinnerungsstück von Grace Kelly, Brigitte Bardot oder Charles Lindbergh für zu Hause oder unterwegs? Die neue Luxus-Marke SEKRÈ fertigt Designer-Handtaschen als echte Unikate mit Sammlerwert und bietet somit eine besondere Wertanlage, die auch Männer begeistert.

Ein Startup aus Deutschland hat im Mai 2019 eine ganz besondere Luxus-Handtasche auf den Markt gebracht hat. Die SEKRÈ mystery bag (https://www.sekrebag.com) mit eingearbeiteten Original-Schriftstücken weltbekannter Persönlichkeiten. Jede Tasche ist ein Unikat und als Wertanlage konzipiert.

Worum geht's? Kurz und knapp.

Was unterscheidet die SEKRÈ mystery bag von anderen Luxus-Handtaschen? Sie ...

- ... ist ein Unikat im klassischen Stil.
- ... trägt ein wertvolles Geheimnis in sich: ein wahrhaftiges Teilstück eines 
  Dokuments mit weltgeschichtlicher Bedeutung.
- ... wird durch das Original-Schriftstück zum begehrten Sammlerobjekt - 
  notariell zertifiziert.
- ... ist in streng limitierten Editionen erhältlich, die nach den Verfassern 
  der historischen Schriftstücke benannt sind und zeitlich versetzt in den Markt
  kommen (z. B. "Belle Femme du Monde No.1: Brigitte Bardot, "Viva Victoria 
  No.1": Queen Victoria, "Aviator No.1: Charles Lindbergh, "Femme Fatale No.1": 
  Marlene Dietrich etc.). Gern gebe ich Ihnen einen kompletten Jahresüberblick 
  mit spannende Geschichten zu den einzelnen Artefakten. Ein kurzer Eindruck 
  aller Editionen finden Sie hier: Editionen 
- ... ist nachhaltiger Luxus: eine einzigartige Anlagemöglichkeit - für Frauen 
  und Männer.
- ... wurde im sogenannten Conjoint-Verfahren designt: 160 Frauen wurden in den 
  Prozess eingebunden und die Tasche bis ins kleinste Detail gestaltet. 
- ... wird von Hand mit hochwertigen Materialen aus europäischen Manufakturen in
  Deutschland hergestellt (z. B. aus Champagner-gegerbtem Leder, das sonst nur 
  in einer englischen Luxus-Automarke verarbeitet wird).
- ... kostet je nach Artefakt zwischen 1.750 EUR und 3.500 EUR.
- ... ist seit Mitte Mai nur bei autorisierten Fachhändlern erhältlich (z. B. in
  Picard-Shops in Top-Lagen: Flughäfen Hamburg, Frankfurt/Main, München sowie in
  den Shops in Berlin und Frankfurt). Weitere exklusive Händler sind im Aufbau: 
  Shops 
- ... Luxus 2.0.: Die Einzigartigkeit jeder Handtasche wird sie zu einem 
  begehrten Produkt mit hohem Wertsteigerungspotential machen.  

Pressemitteilung (siehe Attachment am Ende der E-Mail)

Presse-Login für Newsroom

https://www.sekrebag.com/de/presse

Passwort: SEKRE2019-X418

Klingt das für Sie spannend oder haben Sie weitere Fragen? Sie erreichen mich jederzeit per E-Mail an sekre@adeve.de oder telefonisch unter +49 5221 8548998. Ich würde mich freuen, wenn wir uns über einen für Ihre Publikation thematisch relevanten Ansatz (Print und/oder Online) austauschen können.

Herzliche Grüße

Carina Giesdorf

sekre@adeve.de
Tel +49 5221 8548998

adeve gmbh & co. kg 
Leopoldstraße 2-8, 32051 Herford 
Tel +49 5221 8548990
 
Sitz der Gesellschaft: Bad Salzuflen, Amtsgericht Lemgo HRA 4758 
persönlich haftende Gesellschafterin: adeve verwaltungs gmbh
Sitz der Gesellschaft: Bad Salzuflen, Amtsgericht Lemgo HRB 6750 
Geschäftsführerin: Regina Höflich, USt.-IdNr. DE263874710