Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von mandaro GmbH
Keine Meldung von mandaro GmbH mehr verpassen.

06.02.2020 – 14:08

mandaro GmbH

Tipps für das Erstellen einer Abizeitung

Tipps für das Erstellen einer Abizeitung
  • Bild-Infos
  • Download

Das Frühjahr steht vor der Tür, damit auch die heiße Phase der Abiturvorbereitung. Zwischen fleißigem Lernen und den letzten Oberstufenklausuren stehen viele Schülerinnen und Schüler vor einer weiteren Aufgabe - der Erstellung und dem Druck einer Abizeitung. Bevor sie ihre ersten Schritte im Universitäts- oder Berufsleben gehen, halten sie die besonderen Erinnerungen, schönen Momente und ausgefallenen Ereignisse der Schulzeit für die Ewigkeit fest. Das Abibuch ist eine beliebte Tradition und gleichzeitig eine der ersten großen Herausforderungen für viele Abiturienten, wenn es um die von Druckerzeugnissen geht. Mit einigen wenigen Tipps lassen sich die Umsetzung und der Druck der Abizeitung noch besser gestalten.

Kosten sparen dank Sponsoring

Wie so oft spielt das verfügbare Budget eine entscheidende Rolle. Die Seitenanzahl, die gewünschte Veredelung und Papierqualität ebenso wie die Bestellmenge beeinflussen den Preis. Unabhängig von diesen Faktoren gibt es eine Möglichkeit, die finalen Kosten zu senken. Online-Druckereien wie die mandaro GmbH aus Berlin bieten Abiturienten einen besonderen Sponsoring-Service an, mit dem sie beim Druck der Abizeitung sparen können. Dabei wird eine Werbeanzeige des Druckanbieters in das Abibuch integriert, während die Schülerinnen und Schüler im Gegenzug einen Rabatt erhalten. In vielen Fällen offerieren Druckereien auch einen Frühbucherrabatt - eine weitere Chance, den Kostenaufwand zu reduzieren.

Daten vom Profi checken lassen

Die Steckbriefe sind geschrieben, die Lehrer haben sich verewigt, die Fotos sind zusammengetragen. Jetzt gilt es, sämtliche Inhalte in eine Druckdatei zu integrieren. Keine leichte Aufgabe - insbesondere, wenn man bisher keine Erfahrung mit Bildbearbeitungs- und Layout-Programmen hat. Damit das Abibuch genau so gedruckt wird, wie es sich der Jahrgang wünscht, kommt es auf die richtige Konfiguration der Druckdatei an. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Tutorials im Internet, die eine hilfreiche Stütze bei der Erstellung sind. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist es ratsam, die Datei nochmal von erfahrenen Fachleuten überprüfen zu lassen. So wird dem Fehlerteufel schon im Voraus ein Riegel vorgeschoben. Auch hier gibt es viele Anbieter, die einen kostenlosen Profi-Check anbieten.

Besseres Design, bessere Lesbarkeit

Wie bei jedem anderen Druckerzeugnis auch, hängt der Erfolg der Abizeitung von ihrer gestalterischen Qualität ab. Damit sie bei den Leserinnen und Lesern gut ankommt, sollten einige Design-Faktoren berücksichtigt werden. Im Optimalfall beträgt die Auflösung der verwendeten Bilder und Grafiken mindestens 300 dpi. So wird sichergestellt, dass die Bilder möglichst scharf gedruckt werden. Darüber hinaus sollte die Schriftgröße nicht weniger als 8pt betragen, um eine angenehme Lesbarkeit zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang sollte der Text auch im farblichen Kontrast zum Hintergrund stehen. Für eine einheitliche Optik ist es empfehlenswert, sich gemeinsam für eine Haupt-Schriftart zu entscheiden, die sich durch das ganze Buch durchzieht. In puncto Layout sollten auch die Beschnittangaben der Druckerei und das finale Format miteinbezogen werden.

Die richtige Bestellmenge finden

Bei der Bestellung einer Abizeitung ist die Anzahl eine besonders wichtige Angabe. Generell werden alle Mitschüler ein Exemplar für sich haben wollen - so viel steht fest. Oftmals wünschen aber auch Familienangehörige, Freunde oder sogar die Schule ebenfalls eine Kopie. Hier eröffnet sich eine weitere Möglichkeit zum Sparen - je mehr Abibücher bestellt werden, desto günstiger fallen die Kosten für ein Einzelstück aus. Umso wichtiger ist es, sich durch ein schriftliches Formular oder eine Online-Umfrage im Jahrgang einen Überblick zu verschaffen.

Rubriken einer Abizeitung

Über technische und finanzielle Fragen hinaus, stellen die textlichen Inhalte das Fundament jedes Abibuchs dar. Hier gilt es, kreativ zu werden: Je besser die Rubriken zum Jahrgang passen und je individueller die Artikel sind, desto schöner und emotionaler ist das Ergebnis. Bei der Ideenfindung können etablierte Kategorien helfen. Zu den beliebten Evergreens zählen das Grußwort von der Schulleitung, Interviews mit Kursleitern, Steckbriefe der Mitschüler, Berichte von Kursfahrten, persönliche Foto-Collagen, die besten Schüler- und Lehrerzitate sowie Auszeichnungen und Umfragen.

Weitere Informationen unter https://www.mandaro.de/abizeitung-drucken.aspx

mandaro GmbH
Eiswerderstr. 18
13585 Berlin
Tel.: 030 32 51 33 - 0
Fax.: 030 32 51 33 - 10
E-Mail: presse@mandaro.de
Web: https://www.mandaro.de

Geschäftsführung: Karam Samhat
Handelsregister: AG Berlin-Charlottenburg
HRB: HRB 97337 B
USt.-ID: DE 814419525