PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Swapfiets | Swaprad GmbH mehr verpassen.

20.11.2020 – 08:10

Swapfiets | Swaprad GmbH

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt sicheren Weg zur Arbeit für Medizinisches Personal in Deutschland - Kostenloses Fahrrad-Abo für zwei Monate für Mediziner und Pflegekräfte

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt sicheren Weg zur Arbeit für Medizinisches Personal in Deutschland - Kostenloses Fahrrad-Abo für zwei Monate für Mediziner und Pflegekräfte
  • Bild-Infos
  • Download

Ab sofort können Mitarbeitende des Gesundheitswesens in den Städten in denen Swapfiets aktiv ist ein kostenfreies Fahrrad-Abo für zwei Monate erhalten. Damit möchte Swapfiets einen kleinen Beitrag leisten, um in Zeiten von Corona die Kontakte auf dem täglichen Weg zur Arbeit zu reduzieren und ihn sicherer zu gestalten.

Swapfiets unterstützt sicheren Weg zur Arbeit für Medizinisches Personal in Deutschland

Kostenloses Fahrrad-Abo für zwei Monate für Mediziner und Pflegekräfte

Berlin, 20.11.2020 - Der Mikromobilitätsanbieter Swapfiets ist bekannt für seine auffälligen blauen Vorderreifen und ein Fahrrad-Abo, das jedem Mitglied ein eigenes und 'immer funktionierendes Rad' verspricht. Swapfiets müssen nicht mit anderen geteilt werden und Reparaturen sind im monatlichen Abopreis inklusive. Ab sofort können Mitarbeitende des Gesundheitswesens in den Städten in denen Swapfiets aktiv ist ein kostenfreies Fahrrad-Abo für zwei Monate erhalten. Damit möchte Swapfiets einen kleinen Beitrag leisten, um in Zeiten von Corona die Kontakte auf dem täglichen Weg zur Arbeit zu reduzieren und ihn sicherer zu gestalten.

Mit sofortiger Wirkung und bis zum 31. Januar 2021 bietet Swapfiets ein kostenfreies Fahrrad-Abo für das Deluxe 7 mit 7-Gang-Schaltung für alle Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und Medizinisches Personal. Mitarbeitende des Gesundheitswesens, die das Angebot in Anspruch nehmen möchten, können sich über die Webseite https://covid.swapfiets.de registrieren.

Das kostenfreie Abonnement endet automatisch nach zwei Monaten und das Fahrrad muss an Swapfiets zurückgegeben werden. Berechtigte Mitarbeitende des Gesundheitswesens, die die ein Swapfiets abonnieren, erhalten einen Monat vor Ablauf ihres kostenlosen Abonnements eine E-Mail mit der Aufforderung, das Abonnement zu kündigen oder als bezahlte Mitgliedschaft für eine geringe monatliche Gebühr fortzusetzen. Die flexible Swapfiets-Mitgliedschaft kann monatlich gekündigt werden und beinhaltet jederzeit einen kostenfreien und kontaktlosen Reparaturservice, bei dem der Servicedienst an den gewünschten Ort kommt, um das Fahrrad zu reparieren oder auszutauschen.

Richard Burger, einer der drei Gründer von Swapfiets, sagt: "Wir sehen die Schwierigkeiten, mit denen viele Menschen heutzutage konfrontiert sind, unabhängig davon, ob sie direkt von Lockdowns betroffen sind oder nicht. Die Covid-19-Pandemie hinterlässt überall ihre Spuren und auch wenn wir nicht in jedem Fall helfen können, versuchen wir unser Bestes, um als Mitgliederservice für Mikromobilität unseren Teil beizutragen."

# ENDE #

Über Swapfiets:

Swapfiets ist das weltweit erste 'bicycle as a service' Unternehmen. Gegründet im Jahr 2014 in den Niederlanden, entwickelte sich das Scale-up schnell zu einem der führenden Micro Mobility Anbieter Europas mit insgesamt über 220.000 Mitgliedern in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich und Italien im September 2020.

Das Konzept von Swapfiets ist einfach: Für eine monatliche Gebühr erhalten Swapfiets Mitglieder ein voll funktionstüchtiges Fahrrad oder Elektrofahrzeug für den eigenen Gebrauch. Wenn nötig, steht ein Reparaturservice ohne zusätzliche Kosten innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung, um das Zweirad zu reparieren oder direkt gegen ein runderneuertes, fahrtüchtiges Exemplar auszutauschen.

In Deutschland startete Swapfiets in 2018 und mobilisiert mittlerweile über 60.000 Mitglieder in Aachen, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Mainz, Mannheim, München, Münster, Offenbach, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Stuttgart und Wiesbaden.

Weitere Informationen und Bildmaterial gibt es unter news.swapfiets.com sowie auf der Webseite www.swapfiets.com

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur)

Tel. 030-69202499

Email: presse@swapfiets.de

Sebastian Hesse, Big Bang & Whisper (PR Agentur) im Auftrag von
Swapfiets | Swaprad GmbH, Pliniusstraße 8, 48488 Emsbüren