Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

25.05.2020 – 19:21

dpa-Faktencheck

Fotos von US-Politikern und Osama bin Laden sind manipuliert

Berlin (ots)

Eine Bildkombination aus drei Fotos zeigt vermeintlich den früheren Al-Kaida-Chef Osama bin Laden mit prominenten US-Politikern. Die Bilder erwecken den Anschein, als hätten sich jeweils Ex-US-Außenministerin Condoleezza Rice, die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton und der ehemalige US-Präsident Barack Obama mit dem Terroristen fotografieren lassen. Bin Laden wurde 2011 getötet (http://archive.vn/y279i).

BEWERTUNG: Die Aufnahmen sind manipuliert und wurden zum Teil im Rahmen von Bildbearbeitungs-Wettbewerben angefertigt.

FAKTEN: Das manipulierte Bild von Hillary Clinton und Osama bin Laden entstand im Rahmen eines Photoshop-Wettbewerbs der Seite "FreakingNews" im Jahr 2007 (http://dpaq.de/eUNRf). Anlass des Wettbewerbs war laut Seite die Ankündigung Clintons, an der US-Präsidentschaftswahl im Jahr 2008 teilnehmen zu wollen.

Das Originalbild zeigt Clinton mit dem indischen Musiker Shubhashish Mukherjee (http://dpaq.de/xG3Rg). Das Foto soll nach Angaben des Musikers auf einer Veranstaltung in Washington am 20. Mai 2004 entstanden sein.

Auf dem manipulierten Bild, das Barack Obama und Bin Laden zeigt, wurde der hawaiianischen Anwalt Andre Wooten durch den Ex-Al-Kaida-Chef ersetzt (http://dpaq.de/MEJ15). Nach Angaben auf Wootens Facebook-Seite entstand die Original-Aufnahme im Dezember 2005 in Honolulu (http://dpaq.de/uByBv).

Auch das manipulierte Bild der ehemaligen US-Außenministerin Condoleezza Rice mit Osama bin Laden war ein Beitrag eines Photoshop-Wettbewerbs der Seite "FreakingNews" (http://dpaq.de/1kOJk). Anlass des Wettbewerbs war der 1. April 2007.

Das verwendete Originalbild von Bin Laden ist eine undatierte Aufnahme, die beispielsweise von der Nachrichtenagentur AP verbreitet wurde (http://archive.vn/o9NIx). Der Blogger Massimo Piccolo stellte in einem Beitrag das manipulierte Bild dem Original gegenüber (http://archive.vn/dnNwy).

   --- 

Links:

Facebook-Post: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=777339409463334&set=a.764525897411352&type=3&theater (archiviert: http://archive.vn/y279i)

Photoshop-Wettbewerb auf "Freaking News" mit Clinton: https://web.archive.org/web/20071016142336/http://www.freakingnews.com/Hillary-Clinton-for-President-Pictures--1303.asp

Original Clinton mit Shubhashish Mukherjee vom 20. Mai 2004: https://web.archive.org/web/20050210044544/http://www.swarmandal.com/AsiaInWashington.html

Original Obama mit Andre Wooten: https://web.archive.org/web/20200107162226/http://www.attyandrewooten.com/23a.html

Original Obama mit Andre Wooten Facebook-Post: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1098245221676&set=pb.1392990248.-2207520000..&type=3&theater (archiviert: http://archive.vn/FsZWk)

Faktencheck von "CheckYourFact": https://checkyourfact.com/2019/12/19/fact-check-image-clinton-obama-condoleezza-rice-bin-laden/ (archiviert: http://archive.vn/dEAf9)

Originalbild Osama bin Laden: https://www.n-tv.de/politik/USA-veroeffentlichen-Bin-Ladens-Testament-article17118876.html (archiviert: http://archive.vn/o9NIx)

Blog-Beitrag zu Photoshop-Vorgehensweise: https://315on44street.com/2015/11/28/osama-rice-come-ti-smaschero-il-finto-complotto/ (archiviert: http://archive.vn/dnNwy)

Photoshop-Wettbewerb auf "Freaking News" mit Rice zum 1. April 2007 (archiviert): https://web.archive.org/web/20190401043717/http://www.freakingnews.com/April-Fools-Day-Pictures--1396.asp

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck