Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

12.11.2019 – 09:07

dpa-Faktencheck

Es gibt keinen Beleg dafür, dass der Spruch von Konfuzius stammt

Berlin (ots)

«Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen, deine Probleme ohne Gewalt zu lösen.» Dieser eingängige Spruch wird in sozialen Medien verbreitet und dem chinesischen Philosophen Konfuzius zugeschrieben. (http://dpaq.de/6pAjx)

BEWERTUNG: Es gibt keinen Beleg dafür, dass das Zitat von Konfuzius stammt.

FAKTEN: Der Vorsitzende der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft, Lun Du (http://dpaq.de/BaXYW), kennt das Zitat nicht. «Das kann nicht von Konfuzius stammen», sagte der Experte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Auch das Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin hält es für sehr unwahrscheinlich, dass der Spruch auf den Gelehrten zurückgeht. Dessen überlieferte Zitate zeichneten sich «allgemein durch eine elegante Sprache aus».

Konfuzius lebte im sechsten und fünften Jahrhundert vor Christus in China. Noch heute richten viele Menschen ihr Leben nach seinen Lehren aus. Der Konfuzianismus lehrt unter anderem Werte wie Gerechtigkeit, Nächstenliebe und Anstand. (http://dpaq.de/Mv4dX)

   --- 

Links:

Beitrag: https://twitter.com/eugenwolk/status/788987212037783552 (archiviert: http://dpaq.de/6pAjx)

Kurzbiografie Lun Du: https://www.uni-due.de/in-east/people/du_lun.php (archiviert: http://dpaq.de/BaXYW)

Artikel über Konfuzius in der «Luzerner Zeitung»: https://www.luzernerzeitung.ch/international/konfuzius-der-philosoph-im-dienste-des-staates-ld.80723 (archiviert: http://dpaq.de/Mv4dX)

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck
Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck