Alle Storys
Folgen
Keine Story von EasyPark mehr verpassen.

EasyPark

EasyPark im Volvo: Automatisch fürs Parken bezahlen

EasyPark im Volvo: Automatisch fürs Parken bezahlen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

EasyPark integriert seine Park-App in aktuelle Volvo-Modelle. Für das Bezahlen von Parkplätzen brauchen Volvo-Fahrer künftig weder Parkscheinautomaten noch Smartphones. Es genügt ein Volvo mit Android Automotive im Infotainment System. Nützlich ist vor allem die „Autostop“-Funktion.

Das Parktechnologie-Unternehmen EasyPark kooperiert mit Volvo Cars, um das Bezahlen von Parkgebühren weiter zu automatisieren. Dabei wird die EasyPark-App nahtlos in Volvos Betriebssystem Android Automotive integriert – zunächst in den Automodellen XC 40 Recharge, C40 und in die 2022er Modelle des XC60, S90 und V90 und 90 Cross Country.

„Indem wir unsere App in das Infotainment System der Autos bringen, vereinfachen wir das Parken noch weiter“, sagt Johan Birgersson, CEO der EasyPark Group. Die Integration ermöglicht das bequeme Bezahlen von Parkplätzen ohne Parkscheinautomat oder Smartphone. Einzige Bedingung ist ein Volvo, der mit Android Automotive läuft. Eine neue Funktion ist „Autostop“. Dabei beendet die App den Parkvorgang automatisch, sobald der Fahrer sein Auto vom Parkplatz fährt. Auf diese Weise gibt es kein Überzahlen von Parkgebühren mehr.

„Viele Autofahrer kennen die Situation: Es ist ein hektischer Tag, man steigt ins Auto, fährt los und merkt erst viel später, dass die Parkzeit noch läuft“, sagt Jonas Engström, Head of Strategy and Business Ownership bei Volvo Cars. EasyPark verhindert dieses Überzahlen. Zusätzlich eröffnet die integrierte App den Weg zu weiteren Innovationen. Die Autostop-Funktion soll nur der erste Schritt in Richtung eines vollautomatischen Parkerlebnisses sein.

„EasyPark bietet bereits mehrere Funktionen an, die dem Fahrer helfen. Dazu gehören die Parkplatzsuche mit FIND, die das Auto in Straßen mit hoher Parkplatz-Wahrscheinlichkeit navigiert, und die automatischen Parkvorgänge in Tiefgaragen über Kennzeichen-Erkennung. Ist die App zusätzlich ins Infotainment-System integriert, kommen wir unserer Vision näher denn je: Das Auto startet und beendet selbstständig den Parkvorgang“, sagt Nico Schlegel, EasyPark Managing Director Germany.

Die EasyPark-App steht ab sofort in allen Volvo-Fahrzeugen mit Android Automotive zum Download im Google Play Store bereit.

Über EasyPark

EasyPark ist ein schnell wachsender europäischer Mobilitätsdienstleister, der das Parken sowie das Aufladen von Elektrofahrzeugen erleichtert – in mehr als 25 Ländern und 3.200 Städten. Mit der EasyPark-App sparen Nutzer Zeit und oft auch Kosten bei der Parkplatzsuche und beim Parkvorgang. Mit modernsten Anwendungen unterstützt EasyPark außerdem Unternehmen, Städte und Parkraumbetreiber bei der Verwaltung, Planung und Führung von Parkhäusern und Parkplätzen. Im Mobility Services Report des Center of Automotive Management (CAM) wird EasyPark in der Kategorie Servicestärke als weltweit bester Parkplatzdienst bewertet. Kurz: Wir vereinfachen das urbane Leben, Parkplatz für Parkplatz. www.easypark.de und www.easyparkgroup.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich jederzeit an:

Nico Schlegel, Managing Director Germany

EasyPark GmbH

Tel.: +49 (0)151 1420 5855

E-Mail: nico.schlegel@easypark.net

Web: www.easypark.de

Versendet von:
Christian Boeckmann
kleine republik • Agentur für Public Relations GbR
Aduchtstraße 7, 50668 Köln. T: 0221 292 711 – 61. E: boeckmann@kleine-republik.de


Weitere Storys: EasyPark
Weitere Storys: EasyPark