Alle Storys
Folgen
Keine Story von EasyPark mehr verpassen.

EasyPark

Parken wird immer häufiger per App bezahlt

Parken wird immer häufiger per App bezahlt
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

22 Prozent der Autofahrer haben bereits Park-Apps ausprobiert - die meisten bleiben dabei. Die wichtigsten Gründe dafür hat jetzt eine Umfrage ermittelt.

Kontaktlose Bezahlmethoden werden immer beliebter: Viele Verbraucher zahlen im Supermarkt und an der Tankstelle möglichst mit Bankkarte ohne PIN-Eingabe oder mit einer Smartphone-App. Das Bargeld bleibt im Portemonnaie. Inzwischen nutzen 60 Prozent der Konsumenten diese digitalen Methoden regelmäßig, 47 Prozent machen das häufiger als vor der Corona-Pandemie.

Auch bei Parkgebühren entwickelt sich digitales Bezahlen zum Standard: Deutschlandweit haben mehr als 22 Prozent der Autofahrer bereits Park-Apps ausprobiert. Das ergab eine Online-Umfrage von Strat7 Bonamy Finch im Auftrag des europäischen Mobilitätsdienstleisters EasyPark. Nach dessen Erfahrungen wird aus dem ersten Versuch fast immer eine Dauernutzung der App.

Erstmals setzten 10 Prozent der befragten Autofahrer in den vergangenen Monaten eine Park-App ein. Und 42 Prozent bezahlten häufiger als zuvor damit. Mit Park-Apps funktioniert das kontaktlos und ohne Parkscheinautomat, außerdem kann die Parkzeit jederzeit gestoppt und verlängert werden, ganz flexibel. Die meistgenannten persönlichen Vorteile der Autofahrer:

  • Einfachheit und Komfort: 39 Prozent
  • Sicherheit aus Corona-Perspektive: 29 Prozent
  • Schnelligkeit in der Bedienung: 24 Prozent
  • Exakte Abrechnung: 24 Prozent
  • Keine Sorge haben müssen, dass die bezahlte Parkzeit ausläuft: 24 Prozent
  • Parkscheinautomat braucht nicht bedient werden: 16 Prozent

EasyPark fragte auch nach der künftigen Nutzung von Park-Apps, das Ergebnis: 40 Prozent der Befragten planen, diese wesentlich häufiger oder zumindest etwas häufiger einzusetzen.

Über EasyPark

EasyPark ist ein schnell wachsender europäischer Mobilitätsdienstleister, der das Parken sowie das Aufladen von Elektrofahrzeugen erleichtert – in mehr als 25 Ländern und 3.200 Städten. [AS1] Mit der EasyPark-App sparen Nutzer Zeit und oft auch Kosten bei der Parkplatzsuche und beim Parkvorgang. Mit modernsten Anwendungen unterstützt EasyPark außerdem Unternehmen, Städte und Parkraumbetreiber bei der Verwaltung, Planung und Führung von Parkhäusern und Parkplätzen. Im Mobility Services Report des Center of Automotive Management (CAM) wird EasyPark in der Kategorie Servicestärke als weltweit bester Parkplatzdienst bewertet. Kurz: Wir vereinfachen das urbane Leben, Parkplatz für Parkplatz.

www.easypark.de und www.easyparkgroup.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nico Schlegel, Managing Director Germany EasyPark GmbH

Tel.: +49 (0)151 1420 5855

E-Mail: nico.schlegel@easypark.net

Web: www.easypark.de

Versendet von:
Christian Boeckmann
kleine republik • Agentur für Public Relations GbR
Aduchtstraße 7, 50668 Köln. T: 0221 292 711 - 61. E: boeckmann@kleine-republik.de


Weitere Storys: EasyPark
Weitere Storys: EasyPark