PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DRESSCUE GmbH mehr verpassen.

21.01.2020 – 20:35

DRESSCUE GmbH

Grundlegende Faktoren bei der Herstellung von Firmenbekleidung

Grundlegende Faktoren bei der Herstellung von Firmenbekleidung
  • Bild-Infos
  • Download

Unternehmen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht untereinander - sei es durch ihre Branchen, ihre Ziele oder ihre Produkte und Dienstleistungen. Es gibt jedoch auch Praktiken, die sie wieder miteinander verbinden. Eine davon ist die Bereitstellung von Firmenbekleidung mit Logo für ihre Mitarbeiter. Auf diesem Wege bieten Firmen ihrem Personal funktionale Kleidung, welche sie bei der Durchführung ihrer Arbeiten unterstützt, während die Markenbotschaft noch besser an die Zielgruppen getragen wird. Um das volle Potenzial der Firmenbekleidung auszuschöpfen, gilt es, bei ihrer Gestaltung und Herstellung einige wichtige Gesichtspunkte zu beachten.

Arbeitskleidung kommuniziert Qualität

An erster Stelle steht die Qualität der Kleidung. Vom Design über die gewählten Stoffe bis hin zur alltäglichen Nutzung ist sie der ausschlaggebende Punkt für den Kollektionserfolg. Auf der einen Seite kommuniziert hohe Qualität einen hohen Anspruch an das Unternehmen selbst. Sei es bei Kundengesprächen, im Ladengeschäft oder bei der Paketzustellung: Kunden erkennen bereits auf den ersten Blick, dass hinter dem kommunizierten Qualitätsanspruch auch handfeste Beweise - in Form der Mitarbeiterkleidung - stehen. Auf der anderen Seite wirkt sich die Kleidungsqualität auch positiv auf den Tragekomfort ebenso wie die Zuverlässigkeit der Firmenbekleidung mit Logo aus. Je bequemer und strapazierfähiger die Outfits sind, umso mehr werden sie von den Mitarbeitern geschätzt.

Einheitliches Design, einheitliche Markenbotschaft

Wie bereits erwähnt, gleicht kein Unternehmen dem anderen. Diese Einzigartigkeit spiegelt sich insbesondere in der Corporate Identity wieder, welche durch das Corporate Design nach außen transportiert wird. Daher ist es bei der Herstellung von Firmenbekleidung mit Logo umso wichtiger, das bestehende Corporate Design passend in die Outfits zu integrieren (https://www.dresscue.de/firmenbekleidung/). Zum einen, um eine durchgehende Einheitlichkeit der Markenkommunikation zu gewährleisten, zum anderen, um den damit verbundenen Wiedererkennungswert bestmöglich zu steigern. Generell umfasst das Design nicht nur die Wahl der passenden Artikel und Stofffarben, sondern auch den Schnitt und branchenspezifische Anforderungen an die Optik. Um diese Brücke sicher zu schlagen, ist es ratsam, sich die Unterstützung eines professionellen Anbieters für Firmenbekleidung mit Logo zu sichern. Wichtig bleibt, dass sowohl die eigenen Designwünsche als auch die Wirkung auf interne und externe Firmenzielgruppen in einen harmonischen Einklang gebracht werden.

Auf die richtige Veredelung kommt es an

Mit dem Design der Arbeitskleidung ist auch die Veredelung der Textilien eng verknüpft. Darunter fallen verschiedene Veredelungstechniken, die unter anderem zur Anbringung des Logos auf die Firmenbekleidung dienen. Die Wahl reicht vom 2D- und 3D-Stick über zahlreiche Drucktechniken wie Digitaldruck, Flexdruck und Flockdruck bis hin zu speziellen Ausführungen dank Laserprägung und Rubber Patches. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass nicht alle Textilien für jede Veredelungstechnik geeignet sind. Neben finanziellen Aspekten und der Anzahl der Farben spielt auch die Größe des gewünschten Motivs eine wichtige Rolle. Letztlich entscheidet die gewählte Veredelungstechnik sowohl über die Optik, die Haptik als auch die Langlebigkeit des Motivs.

Optik und Praktikabilität gehen Hand in Hand

Über die qualitativen und ästhetischen Elemente hinaus überzeugt eine ganzheitliche Kollektion auch in Sachen Funktionalität. Im Vordergrund steht die Wahl der notwendigen Kleidungsartikel, die sich von Tätigkeitsbereich zu Tätigkeitsbereich der Mitarbeiter unterscheiden kann. Weiterhin müssen in zahlreichen Branchen bestimmte Sicherheitsstandards eingehalten werden, die einen zusätzlichen Rahmen um die Realisierung der Kollektion bilden. Bei der Zusammenstellung der Outfits ist es besonders hilfreich, die Mitarbeiter selbst nach ihren persönlichen Wünschen und Anforderungen an die Arbeitskleidung zu fragen. Als Experten in eigener Sache liefern sie wertvollen Input, der bei der Umsetzung der Kollektion umgesetzt werden kann. In Verknüpfung mit den eigenen Vorstellungen wird auf diesem Wege schon von vornherein sichergestellt, dass die alltäglichen Bedürfnisse des Personals aufgegriffen und implementiert werden.

DRESSCUE GmbH
Brunsbütteler Damm 448
13591 Berlin 
Tel.: 030 3675850
Fax: 030 367585100
E-Mail: mail@dresscue.de
Webseite: https://www.dresscue.de 

Weitere Storys: DRESSCUE GmbH
Weitere Storys: DRESSCUE GmbH