Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gehalt.de

21.08.2018 – 11:10

Gehalt.de

Chefgehälter 2018: So viel verdienen Geschäftsführer

In einer aktuellen Auswertung hat GEHALT.de untersucht, wie viel Geschäftsführer in Deutschland verdienen. Hierfür wurden 5.121 Daten von Chefinnen und Chefs nach den Parametern Unternehmensgröße und Branche ausgewertet.

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

- Über alle Branchen hinweg beziehen Geschäftsführer in Banken das höchste 
  Einkommen (circa 193.000 Euro im Median).
- Unter Berücksichtigung der Firmengröße liegen große Unternehmen der 
  Finanzdienstleistungen mit fast 340.000 Euro jährlich vorn.
- Das geringste Gehalt (60.500 Euro) erhalten Chefs in kleinen Hotel- und 
  Gaststättenbetrieben mit bis zu 100 Mitarbeitern. 

Weitere Informationen können Sie hier einsehen.

Die Pressemitteilung im PDF-Format finden Sie hier.

Sollten noch Fragen aufkommen, melden Sie sich jederzeit gerne bei mir.

Viele Grüße

Artur Jagiello

Chefgehälter 2018: So viel verdienen Geschäftsführer in Deutschland

Chef zu werden gilt als die letzte Stufe auf der Karriereleiter, aber kriegen alle Geschäftsführer auch ein Spitzengehalt? Um diese Frage zu beantworten, hat das Vergleichsportal Gehalt.de 5.121 Daten von Chefs analysiert und die Gehälter nach Branchen sowie Firmengröße ausgewertet. Das Ergebnis: Bei großen Finanzdienstleistern bekommen Geschäftsführer mit rund 340.000 Euro im Jahr das höchste Einkommen. In kleinen Hotel- und Gaststättenbetrieben erhalten Chefs dagegen mit rund 60.000 Euro das geringste Gehalt.

Top-Gehälter für Chefs in Großunternehmen

Geschäftsführer bei großen Finanzdienstleistern erhalten laut der Auswertung das höchste Gehalt. Ihr jährliches Einkommen liegt bei rund 340.000 Euro. Es folgen Chefs in Telekommunikationsunternehmen mit 307.095 Euro und Geschäftsführer in der Luftfahrtbranche mit 264.180 Euro. Die Angaben beziehen sich auf Unternehmen mit einer Größe von über 1.000 Mitarbeitern. "Die Firmengröße ist entscheidend für das Gehalt von Geschäftsführern: Die Komplexität der Organisation steigt mit der Anzahl ihrer Mitarbeiter, der Projekte und Prozesse. Das spiegelt sich im Gehalt eines Chefs wider", erklärt Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de.

Im Vergleich: In kleinen Hotel- und Gaststättenbetrieben mit bis zu 100 Mitarbeitern beträgt das Chefgehalt rund 60.500 Euro im Jahr. Im Kultursektor sind es 61.475 Euro und in sozialen Einrichtungen gleicher Größenordnung verdienen Geschäftsführer rund 65.600 Euro.

Banken liegen im Branchenvergleich auf dem ersten Rang

Neben der Unternehmensgröße spielt auch die Branche eine entscheidende Rolle für die Gehaltshöhe. Im reinen Branchenvergleich liegen Banken auf dem ersten Rang. Geschäftsführer verdienen hier rund 193.000 Euro im Jahr. Es folgen die Chemiebranche mit rund 190.000 Euro und Finanzdienstleister mit 183.600 Euro.

Niedrige Chefeinkommen im Kulturbereich und Gastronomiegewerbe

Unabhängig von der Unternehmensgröße verdienen Geschäftsführer in Kulturinstitutionen dagegen am wenigsten. Ihr Jahresgehalt liegt bei 75.400 Euro. Auch in Hotels und Gaststätten sind die Chefgehälter im Verhältnis gering: Hier erhalten Geschäftsführer 76.500 Euro jährlich.

Großkonzerne zahlen am besten

Bei der Analyse nach Unternehmensgrößen ergibt sich folgendes Ergebnis: In kleinen Firmen mit bis zu 100 Mitarbeitern verdienen Geschäftsführer rund 60.500 Euro im Jahr. Mittelgroße Firmen zwischen 101 und 1.000 Mitarbeitern vergüten ihre Chefs jährlich mit 105.700 Euro. Große Konzerne ab einer Mitarbeiteranzahl von 1.001 zahlen ihren Geschäftsführern ein Gehalt von 176.800 Euro im Jahr.

Zur Methodik: Das Vergleichsportal Gehalt.de hat anhand von 5.121 Daten die Gehälter von Geschäftsführern verschiedener Branchen und Firmengrößen ermittelt. Das Ranking wurde nach dem Median sortiert. Bei allen Gehältern handelt es sich um Jahresbruttoangaben. Der Median beschreibt die Mitte aller Daten: 50 Prozent liegen über dem Wert, 50 Prozent darunter.

Anmerkung: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in der vorliegenden Pressemitteilung die gewohnte männliche Sprachform bei personenbezogenen Substantiven und Pronomen verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des weiblichen Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.

Über GEHALT.de

GEHALT.de ist das führende Gehaltsportal im deutschsprachigen Raum. Jeden Monat unterstützt die Webseite über 3 Millionen ArbeitnehmerInnen mit vielfältigen Services und wertvollen Entscheidungshilfen. Das Onlineportal bietet einen kostenfreien Zugang zu aktuellen Gehaltsdaten und verfügt über die größte Vergütungsdatenbank in Deutschland.

Das Angebot reicht von spannenden Statistiken, Auswertungen für einzelne Berufe und Branchen, Informationen zu Themen rund um Gehalt, Karriere und Arbeitswelt bis hin zu Tipps und Tricks für die erfolgreiche Gehaltsverhandlung. Ein weiteres Kernelement ist die integrierte Meta-Jobsuchmaschine, die Anzeigen aller relevanten Jobbörsen in Deutschland bündelt und darüber hinaus ein zu erwartendes Gehalt schätzt. Damit bietet GEHALT.de als erste Webseite in Deutschland einen Gehaltsfinder für Stellenanzeigen.

Artur Jagiello
GEHALT.de 
Straßenbahnring 19
20251 Hamburg 
Tel: +49 (40) 4134 543 900
Email: jagiello@gehalt.de