PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Thalia Bücher GmbH mehr verpassen.

08.04.2020 – 14:44

Thalia Bücher GmbH

Initiative ,shopdaheim' legt grandiosen Start hin

- Signifikante Zuwächse bei Händlern und Nutzern in nur zwei Wochen 
- In der Spitze bis zu 500.000 Seitenaufrufe pro Tag
- 24 neue Branchen, darunter Babyausstattung, Confiserie, Kosmetik, Mode, Sport   

Hagen / Aachen / Tübingen, 08.04.2020. Die Initiative und Einzelhandelsplattform www.shopdaheim.de/.at kann sich bereits kurz nach dem Start am 27. März über erhebliche Zuwachsraten bei großen und kleinen Einzelhändlern freuen. So ist die Schokoladenmanufaktur Walter aus Berlin mit vier Standorten ebenso mit dabei, wie der deutsche und österreichische Marktführer im Parfümeriebereich Douglas mit 406 Geschäften.

Zum Start der Initiative ‚shopdaheim‘ hatten die Initiatoren und Gründungspartner, die Buchhandelsunternehmen Thalia Mayersche und Osiander, zunächst den Buchhandel eingeladen, auf die Plattform zu kommen. Stand heute ist mit circa 3.000 Buchhändlern fast die gesamte Branche dabei, darunter viele mit nur einem Standort. Neben dem Buchhandel sind zwischenzeitlich 24 weitere Branchen hinzugekommen, darunter Babyausstattung, Confiserie, Kosmetik, Mode und Sport. Und jeden Tag schließen sich neue Geschäfte der Initiative für den Einzelhandel an: Aktuell sind es rund 5.000 Läden, die für die Menschen vor Ort da sind. Die Partner der Initiative beziehen inzwischen weitere Multiplikatoren mit ein, die wiederum die verfügbaren Werbemittel in ihrer Mitarbeiter- und Kundenkommunikation nutzen.

Michael Busch, CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Thalia: „Wir Gründungspartner sind begeistert, mit welcher Dynamik sich unsere Initiative weiterentwickelt. Wir haben uns vorgenommen, in der ersten Phase 10.000 Läden auf die Plattform zu bringen. Mit rund 5.000 Läden und ─ an Spitzentagen ─ bis zu einer halben Million Seitenaufrufen, haben wir in kürzester Zeit ein wichtiges Etappenziel bereits überschritten.“

Die neue Plattform ist offen für alle: Für Händler, aber auch für die schon bestehenden Einzelhandelsinitiativen, die von der Reichweite der neuen Plattform profitieren können. Händler, die sowohl stationär wie auch digital aktiv sind, können sich unter der E-Mail-Adresse partner@shopdaheim.de melden, um Teil des nationalen Netzwerks zu werden. Sie werden sukzessive und schnellstmöglich integriert.

Die Gründungspartner sind bei der Markteinführung von ,shopdaheim‘ in Vorleistung gegangen und haben einen 6-stelligen Betrag in die Infrastruktur und in das Marketing investiert. Gemeinsam mit allen Partnern soll eine Plattform geschaffen werden, die den stationären Einzelhandel „in deiner Gegend“ explizit einbezieht. Um dieses Ziel schneller und noch besser zu erreichen, können besondere Logo-Platzierungen oder die Einbindung in reichweitenstarke Marketingaktivitäten zukünftig ggf. auch kostenpflichtig werden.

Thalia Mayersche und Osiander haben für die Corona-Hilfe der RTL Kinderstiftung Bücher und Beschäftigungsmaterial im Wert von zunächst 50.000,-- EURO gespendet. Alle Händler, die auf die neue Plattform kommen, werden gebeten, entweder hier ebenfalls zu spenden oder etwas für Corona-Hilfen in ihrer Gegend zu geben.

Über Thalia Mayersche:

Aus Mayersche und Thalia ist 2019 Europas bedeutendstes familiengeführtes Buchhandelsunternehmen entstanden. Die Mayersche Buchhandlung wurde 1817 in Aachen gegründet, Thalia 1919 in Hamburg. Nach dem Zusammenschluss gehören heute rund 350 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, sowie 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz, zum Unternehmen. Mit über 200 Jahren Mayersche und 100 Jahren Thalia verbindet die neue Gesellschaft buchhändlerische Tradition mit einem erfolgreichen Omni-Channel-Ansatz, der Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg ermöglicht. Beide Unternehmen sind Mitglied der 2013 gegründeten tolino Allianz, der sich mittlerweile international über 2.000 Buchhandlungen angeschlossen haben. Mit rund 4.700 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia zusammen mit Mayersche der wichtigste Lese- und Literaturförderer – und verfügt über die größte Buchcommunity im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist größter Ausbilder für Buchhändlerinnen und Buchhändler im deutschsprachigen Raum und beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eigentümer sind die Gesellschafterfamilien Herder, Kreke, Busch, Falter und Göritz.

Über Osiander:

Die Buchhandlung Osiander wurde 1596 in Tübingen von Erhard Cellius gegründet, ist seit 1920 im Familienbesitz der Familie Riethmüller aus Tübingen und wird dort in der vierten Generation von Heinrich Riethmüller, dessen Neffen Christian Riethmüller, Karin Goldstein, Susanne Gregor und Tobias Proksch geführt. Mit über 70 Buchhandlungen und einem Jahresumsatz von knapp 100 Mio. Euro ist Osiander Deutschlands fünftgrößte, gleichzeitig mit seinen 424 Jahren Geschichte Deutschlands zweitälteste Buchhandlung. In den letzten Jahren wurde Osiander in der deutschlandweiten Umfrage zum „Händler des Jahres“ in den Kategorien „Bücher“ und „Service“ regelmäßig auf den ersten Platz gewählt. Seit 1996 betreibt Osiander erfolgreich einen eigenen Webshop, der 10% des Umsatzes ausmacht. In sechs Städten werden alle Internetbestellungen portofrei und umweltfreundlich mit dem Fahrrad ausgeliefert, u.a. in Konstanz, Tübingen und Reutlingen.

Claudia Bachhausen-Dewart, Leitung Unternehmenskommunikation Thalia Mayersche, Tel.: 02331 8046 1584, E-Mail: c.bachhausen-dewart@thalia.de

Christian Riethmüller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Buchhandlung Osiander, Tel.: 0171 5519038, E-Mail: chr@osiander.de