Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Thalia Bücher GmbH mehr verpassen.

17.03.2020 – 10:35

Thalia Bücher GmbH

Aufruf zur Solidarität: Thalia Mayersche bittet Kunden lit.COLOGNE-Tickets zu behalten

Aachen/ Hagen, 17. März 2020. Vor einer Woche ist die lit.COLOGNE, Europas größtes Literaturfestival, abgesagt worden. Seither rufen Freunde der lit.COLOGNE die Ticketbesitzer dazu auf, ihre Karten zu behalten. Als langjähriger Weggefährte des Festivals schließt sich auch Thalia Mayersche der Initiative an. „Die Ausbreitung des Corona-Virus hat gravierende Folgen für den Kulturbetrieb in unserem Land“, sagt Hartmut Falter, geschäftsführender Gesellschafter von Thalia Mayersche und ruft Kundinnen und Kunden aus Solidarität mit dem Festival dazu auf, auf das Rückgaberecht der Tickets zu verzichten. „Wer eine Veranstaltung besuchen wollte, die auf unbestimmte Zeit verlegt ist und seine Eintrittskarte behält, leistet eine wertvolle Unterstützung.“

Das Team der lit.COLOGNE versucht derweil, so viele Termine wie möglich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Auf der Homepage teilt der Veranstalter mit, dass Tickets für Veranstaltungen, die verlegt werden können, ihre Gültigkeit behalten (www.litcologne.de). Für einige Termine seien bereits Nachholtermine gefunden worden.

Über das Unternehmen:

Aus Mayersche und Thalia ist 2019 Europas bedeutendstes familiengeführtes Buchhandelsunternehmen entstanden. Die Mayersche Buchhandlung wurde 1817 in Aachen gegründet, Thalia 1919 in Hamburg. Nach dem Zusammenschluss gehören heute rund 350 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, sowie 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz, zum Unternehmen. Mit über 200 Jahren Mayersche und 100 Jahren Thalia verbindet die neue Gesellschaft buchhändlerische Tradition mit einem erfolgreichen Omni-Channel-Ansatz, der Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg ermöglicht. Beide Unternehmen sind Mitglied der 2013 gegründeten tolino Allianz, der sich mittlerweile international über 2.000 Buchhandlungen angeschlossen haben. Mit rund 4.700 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia zusammen mit Mayersche der wichtigste Lese- und Literaturförderer – und verfügt über die größte Buchcommunity im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist größter Ausbilder für Buchhändlerinnen und Buchhändler im deutschsprachigen Raum und beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eigentümer sind die Gesellschafterfamilien Herder, Kreke, Busch, Falter und Göritz.

Sarah Malke, Unternehmenskommunikation Thalia Mayersche, s.malke@thalia.de