PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Thalia Bücher GmbH mehr verpassen.

24.10.2018 – 11:16

Thalia Bücher GmbH

Thalia im Gespräch mit Karen Duve/ Am 2. November list Karen Duve aus ihrem neuen Buch "Fräulein Nettes kurzer Sommer" bei Thalia in Bremen

Thalia im Gespräch mit Karen Duve/ Am 2. November list Karen Duve aus ihrem neuen Buch "Fräulein Nettes kurzer Sommer" bei Thalia in Bremen
  • Bild-Infos
  • Download

Wir lassen sie zu Wort zu kommen: Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihre Meinung vertreten, zum Diskurs anregen - und allen voran AutorInnen, die uns mit ihren Büchern in ihren Bann ziehen. Welche Menschen hinter den Geschichten stecken, erfahren unsere KundInnen bei den zahlreichen Lesungen und Veranstaltungen in unseren Buchhandlungen - und hier.

Diesmal verrät Erfolgsschriftstellerin Karen Duve unter anderem, wer ihre Helden der Wirklichkeit sind, welches Buch sie ausnahmslos jedem empfehlen würde und was die Aufgabe von Literatur heute ist. Am 2. November 2018 liest Karen Duve aus Ihrem neuen Buch "Fräulein Nettes kurzer Sommer" bei Thalia in der Oberstraße in Bremen.

1. Wie waren Sie als Kind: brav oder vorlaut?

Duve: Sehr brav.

2. Wie hieß Ihr erstes Lieblingsbuch?

Duve: "Puffi, die schwarze Lokomotive"

3. Sind Sie lieber allein oder unter Menschen?

Duve: Lieber allein oder unter Hunden. Einmal die Woche auch Menschen.

4. Wie würden Sie (junge) Leute für das Lesen begeistern?

Duve: Indem ich ihnen einschärfe, dass das gute Buch das einzige Mittel ist, um zu einem tiefen, verständigen und vollständigen Mensch heranzureifen.

5. Was war das Mutigste, das Sie jemals getan haben?

Duve: Eine Schlange mit der Hand fangen.

6. Wenn Sie nicht schreiben könnten, wären Sie ...?

Duve: ...todunglücklich.

7. Ein Rat, der Sie nachhaltig geprägt hat?

Duve: Das Leben kann so lieb zu einem sein, wenn man es nur lässt.

8. Ihr bisher größter Moment als Autorin war...?

Duve: Mein erstes selbstgeschriebenes Buch zum ersten Mal in einem Buchladen zwischen lauter richtigen Büchern zu entdecken.

9. Und der schlimmste Moment Ihrer Karriere?

Duve: Das waren die letzten zehn Jahre davor, als ich in Erwägung zog, dass meine Eltern möglicherweise doch Recht gehabt hatten.

10. Gibt es ein Buch, das Sie uneingeschränkt jedem empfehlen würden?

Duve: Jauche und Levkojen von Christine Brückner.

11. Ihr Held / Ihre Heldin der Wirklichkeit?

Duve: Alle bedrohten oder bereits ermordeten Journalistinnen, Lokalpolitiker und Aktivistinnen auf der Welt, die mit ihrer Person und ihrem Blut für Wahrheit und Gerechtigkeit und gegen Drogenhandel, Korruption und sonstige Gemeinheiten eintreten (bzw. eintraten).

12. Geht unsere Gesellschaft langsam vor die Hunde?

Duve: Das ist ja wohl nicht mehr zu übersehen.

13. Die Aufgabe von Literatur ist heute ...?

Duve: Entschleunigung, Weltflucht, geistige Anregung, Aufklärung.

14. Welche Ihrer Eigenschaften nervt Ihre Mitmenschen?

Duve: Ich kann mir weder Gesichter noch Namen merken. Manchmal erkenne ich Menschen nicht wieder, mit denen ich zwei Tagen zuvor noch ein intensives Gespräch geführt habe. Aber ich kann echt nichts dafür.

Mit einem Hinweis auf die Thalia Veranstaltung mit Karen Duve und unter Nennung von Thalia sind die Inhalte vollständig oder in Teilen für die redaktionelle Nutzung freigegeben.

Über Thalia:

Wir bei Thalia glauben, dass geistige Nahrung Menschen und Gesellschaft ein bisschen besser macht. Deshalb werden wir in unseren Buchhandlungen, im Online-Shop oder der Thalia App zu leidenschaftlichen Geschichtenentdeckern für unsere Kunden. Unser Ziel: jeder soll das passende Buch, das exklusive Geschenk und vielfältige Anregungen bei uns finden. In unseren Buchhandlungen bieten wir die richtige Atmosphäre zum Eintauchen in die Welt der Geschichten. Thalia verbindet buchhändlerische Tradition und innovative digitale Services, die das Einkaufserlebnis persönlich, inspirierend und zugleich spielerisch einfach machen. Mit rund 270 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich*, ist Thalia im deutschsprachigen Raum Marktführer im Sortimentsbuchhandel. Gemeinsam mit Partnern hat Thalia 2013 den eReader tolino auf den Markt gebracht und gehört seither zu den führenden Anbietern von digitalem Lesen. Auch B2B geht das Unternehmen neue Wege, bietet Dienstleistungen für die Buchbranche an und fördert Start-ups, die zur Marke passen. Seit 2009 ist Thalia exklusiver Buchpartner des größten internationalen Literaturfestivals lit.COLOGNE und seit 2017 auch Partner der lit.RUHR. Mit rund 3.000 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia einer der großen Lese- und Literaturförderer in Deutschland, außerdem ist das Unternehmen Mitglied der Stiftung Lesen. Thalia wurde 1919 in Hamburg im Gebäude des gleichnamigen Thalia-Theaters gegründet.

*Sowie der 50%-Beteiligung an den mehr als 30 Schweizer Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG.

Pressekontakt: Sarah Malke, Manager Corporate Communications, s.malke@thalia.de

Copyright: Portrait, Kerstin Ahlrichs/ Cover, Galiani Berlin