Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von RWTH Aachen Campus GmbH
Keine Meldung von RWTH Aachen Campus GmbH mehr verpassen.

06.02.2020 – 18:49

RWTH Aachen Campus GmbH

Die Baustelle der Zukunft, digital und vernetzt - Flächenübergabe für die Referenzbaustelle auf Campus West
Center Construction Robotics ermöglicht Wissenschaft und Wirtschaft unter Realbedingungen zu forschen

Die Baustelle der Zukunft, digital und vernetzt - Flächenübergabe für die Referenzbaustelle auf Campus West / Center Construction Robotics ermöglicht Wissenschaft und Wirtschaft unter Realbedingungen zu forschen
  • Bild-Infos
  • Download

Aachen (ots)

Heute übergab die RWTH Aachen University offiziell eine 10.000 Quadratmeter große Fläche an das Center Construction Robotics (CCR) im Cluster Bauen für seine Referenzbaustelle. Im Center Construction Robotics forscht ein interdisziplinäres Wissenschaftsteam der RWTH Aachen gemeinsam mit einem europäischen Industriekonsortium an der Baustelle der Zukunft mittels Digitalisierung -von der Vorproduktion von Bauelementen bis hin zur automatisierten Baustelle. Die Referenzbaustelle, die als Pilotprojekt zunächst temporär auf dem Campus West entsteht, dient dabei als Reallabor. Hier werden neue Bauprozesse, Bauprodukte, vernetzte Maschinen, der Einsatz von Robotern, Softwarelösungen sowie Lehr-, Arbeits- und Kommunikationskonzepte unter realen Baustellenbedingungen erprobt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert hierzu ein erstes Forschungsprojekt.Zu den anwesenden Hauptförderern aus der Industrie zählen PORR AG, Liebherr-Sparte Turmdrehkrane, EIFFAGE, LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG, HILTI AG und Autodesk GmbH. Sie unterstützen die Referenzbaustelle finanziell und infrastrukturell.

"Uns ist wichtig, dass diese Baustelle als Transformationsort und 'lebendes Reallabor' von möglichst vielen Einrichtungen genutzt werden kann", beschreibt Professorin Sigrid Brell-Cokcan die Philosophie des Reallabors. "Egal ob Start-Up, Unternehmen, öffentliche Einrichtung, Privatpersonen oder Forschungseinrichtungen aus der Bauindustrie - jeder kann auf die von der Industrie bereitgestellte Baustelleneinrichtung und die Außenflächen als Maker Space im Fair Use-Prinzip zurückgreifen." Wer etwas in das Gemeinschaftsprojekt einbringt oder weitere Infrastruktur bereitstellt, hat die Möglichkeit, die Baustelleneinrichtung vergünstigt oder sogar kostenfrei für einen bestimmten Zeitraum unter fachlicher Begleitung zu nutzen. Die temporäre Referenzbaustelle steht zudem als Basis für Studierendenprojekte und unterschiedlichste Lehrformate fakultätsübergreifend zur Verfügung.

Weitere Information: 
http://construction-robotics.de/aktuelles/die-baustelle-der-zukunft/ 

Pressekontakt:

RWTH Aachen Campus
Sonja Wiesner
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 241 80-25794
E-Mail: sonja.wiesner@rwth-aachen.de

Original-Content von: RWTH Aachen Campus GmbH, übermittelt durch news aktuell