Interhyp AG

Baufinanzierung: Anschlusszinsen jetzt sichern!
Zwischentief bietet attraktive Chancen zur Konditionsfestschreibung

    München (ots) - Während die wachsenden Inflationssorgen grundsätzlich für steigende Zinsen sprächen, sorgen die Auswirkungen der US-Immobilienkrise wie auch die jüngsten US-Konjunktursignale aktuell für sinkende Konditionen beim Baugeld. "Die derzeitigen Niveaus sind ein sehr attraktives Zwischentief, mit dem nicht nur Bauherren und Käufer, sondern gerade auch Anschlussfinanzierer hohe Planungssicherheit zu günstigen Konditionen erreichen können", rät Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG. Aktuell liegt der Top-Zins für 15-jährige Baufinanzierungen bei 4,74 Prozent effektiv.

    "Die immer noch flache Zinskurve macht besonders die langen Zinsbindungen interessant und ermöglicht die monatliche Belastung oft bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens zu Top-Zinsen festzuschreiben", erklärt Haselsteiner. Das gilt es auch für Kredite zu nutzen, deren Festschreibung erst in den nächsten Jahren abläuft: Die Aufschläge für Forward-Darlehen sind derzeit gering und erlauben die Fixierung des jetzt günstigen Zinssatzes für bis zu 60 Monate im Voraus.

    Gleichzeitig warnt Zinsexperte Haselsteiner: "Nachdem die Inflation auch mittelfristig ein zentrales Thema bleiben dürfte, erscheint es sehr riskant auf sinkende Zinsen zu spekulieren."

    Über die Interhyp AG: Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 4,4 Milliarden Euro in 2006 ist die Interhyp AG der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt aus über 50 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 200 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen im Schnitt 0,5% unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit bundesweit insgesamt 17 Niederlassungen sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

    Die Aktien der Interhyp AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel IYP, ISIN: DE 00005121701, notiert.

Pressekontakt:
Christian Kraus, Leiter Unternehmenskommunikation,
Telefon (089) 20 30 7 - 13 01, E-Mail: christian.kraus@interhyp.de

Original-Content von: Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Interhyp AG

Das könnte Sie auch interessieren: