Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Biallo & Team GmbH
Keine Meldung von Biallo & Team GmbH mehr verpassen.

23.12.2019 – 15:00

Biallo & Team GmbH

Hypothekenzinsen: Rückblick und Ausblick

Schondorf am Ammersee (ots)

Aus Verbrauchersicht war der Oktober in diesem Jahr der beste Zeitpunkt, eine Baufinanzierung abzuschließen. Bei günstigen Anbietern wie der Allianz oder der überregional agierenden Sparda-Bank Baden-Württemberg gab es ein Darlehen über 300.000 Euro bereits für gut 1.000 Euro im Monat - basierend auf einer Anfangstilgung von 3,5 Prozent, einem Beleihungsauslauf von 60 Prozent und einem Zins von nur 0,70 Prozent pro Jahr.

Der Durchschnittszins lag Anfang dieses Jahres mit 1,78 Prozent noch wesentlich höher. Der gleiche Kunde hätte für dieses Darlehen dann monatlich 1.320 Euro gezahlt. Wegen der langen Laufzeit von 15 Jahren ist der Unterschied bei den Zinskosten besonders groß. 22.985 Euro zahlt derjenige, der im Oktober abschloss. 57.223 Euro wären es am Jahresanfang gewesen.

Seit Oktober ist es mit den Hypothekenzinsen leicht, aber stetig nach oben gegangen. Fast alle Banken haben an der Zinsschraube gedreht. Experten rechnen damit, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. "Zu Panikkäufen besteht aber kein Anlass", sagt Horst Biallo, Gründer und Inhaber des gleichnamigen Verbraucherportals. Zwar haben sich die Durchschnittszinsen für einen 15-jährigen Baukredit seit Oktober um gut zehn Basispunkte auf 1,14 Prozent verteuert. Doch der Baufinanzierungs-Vergleich (www.biallo.de/baufinanzierung) zeigt, dass es eben auch Anbieter gibt, bei denen weiterhin die Null vor dem Komma steht. "Daran wird sich unserer Meinung nach in den nächsten Monaten auch nichts ändern", sagt Biallo.

Wie günstig die Zinssituation für Immobilienkäufer derzeit ist, zeigt ein Blick zurück. Vor zehn Jahren zahlten Kreditnehmer im Schnitt noch 4,5 Prozent Zinsen. Für den gleich hohen Kredit von 300.000 Euro mit 3,5 Prozent Tilgung und 60 Prozent Beleihung sind 2009 genau 2.000 Euro im Monat fällig geworden. Und mit mehr als 135.000 Euro hat man damals ein Vielfaches von dem an Zinsen gezahlt, was heute zu zahlen ist.

Über uns:

Die Biallo & Team GmbH zählt mit ihren Portalen biallo.de und biallo.at zu den führenden Anbietern für unabhängige Finanz- und Verbraucherinformation. Wir bieten aktuelle journalistische Informationen zu den Themen Geldanlage, Baufinanzierung, Kredite, Konten & Karten, Versicherungen, Rente & Vorsorge, Telefon & Internet, Energie, Recht & Steuern sowie Soziales. Unsere Beiträge erscheinen in zahlreichen regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Nutzer profitieren zusätzlich von rund 70 unabhängigen, kostenlosen Rechentools und Finanzvergleichen, welche die Entscheidung bei vielen Geldfragen erleichtern. Im Girokonto-Vergleich (www.biallo.de/girokonto) sind rund 1.300 Banken und Sparkassen gelistet. Damit bietet biallo.de den größten Girokonto-Vergleich Deutschlands mit nahezu kompletter Marktabdeckung und regionaler Suchfunktion. Was die Erlösquellen angeht, sind wir transparent. Wie wir uns finanzieren, haben wir unter www.biallo.de in der Rubrik "Über uns" offengelegt.

Pressekontakt:

Biallo & Team GmbH
Anita Pabian
Bahnhofstr. 25
86938 Schondorf am Ammersee
Tel.: 08192/93379-0
E-Mail: info@biallo.de

Original-Content von: Biallo & Team GmbH, übermittelt durch news aktuell