PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kölner Verkehrs-Betriebe AG mehr verpassen.

20.12.2018 – 14:55

Kölner Verkehrs-Betriebe AG

KVB-Kunden unterstützen Tafel Köln

KVB-Kunden unterstützen Tafel Köln
  • Bild-Infos
  • Download

Die Kunden der KVB unterstützen die Tafel Köln mit einer Spende in Höhe von 600 Euro. Das Spendengeld wurde am 29. November im Rahmen des Adventskonzerts mit Bruce Kapusta und dem KVB-Orchester in der Kirche St. Agnes in Nippes gesammelt. Die KVB hatte hierzu Stammkunden sowie Ehrenamtler aus verschiedenen Organisationen, vor allem der sozialen Fürsorge, eingeladen. Nun übergab Projektleiterin Marion Densborn den entsprechenden Scheck.

Die Tafel Köln ist als mildtätiger Verein im Stadtgebiet Köln aktiv, um überschüssige und verwertbare Lebensmittel an Einrichtungen für bedürftige Menschen zu verteilen. Die Tafel gibt diese Lebensmittel nicht selbst an die bedürftigen Menschen aus, sondern sie sammelt Lebensmittelspenden ein und verteilt diese an soziale Einrichtungen. Der Verein wurde 1995 gegründet und ist somit eine der ersten zehn Tafeln in Deutschland. Bereits vor 25 Jahren nahm in Berlin die erste Tafel Deutschlands ihre Arbeit auf.

Im gemeinnützigen Verein Tafel Köln e. V. engagieren sich 100 Menschen ehrenamtlich. Sie werden durch zwei hauptamtliche Kräfte unterstützt. In 2018 konnten Lebensmittel-spenden von 200 spendenden Unternehmen aus Herstellung und Handel gewonnen werden. Die Lebensmittel wurden mit 1.840 Touren an die 130 zu beliefernden Einrichtungen gefahren. Unter diesen Einrichtungen, die z. B. Mittagstische anbieten, befinden sich u. a. 40 Jugendeinrichtungen und sieben Schulen. In 35 der 130 Einrichtungen werden Lebensmittel ausgegeben, so dass sich die Empfänger hiermit zu Hause versorgen können.

Die Tafel Köln wünscht sich Kooperationspartner, um Ausgabestellen für Senioren zu betreiben. Die Folgen der Altersarmut zeigen sich in allen Stadtteilen, so dass solche Kooperationen in allen Kölner Veedeln gebraucht werden können.

Bildnachweis: Stephan Anemüller, Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Weitere Storys: Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Weitere Storys: Kölner Verkehrs-Betriebe AG