Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Germania Fluggesellschaft mbH

02.11.2018 – 11:01

Germania Fluggesellschaft mbH

Pressemitteilung: Germania Fluggesellschaft stationiert Airbus A319 am Flughafen Pristina

Pressemitteilung: Germania Fluggesellschaft stationiert Airbus A319 am Flughafen Pristina
  • Bild-Infos
  • Download

6 Dokumente

PRESSEMITTEILUNG

Germania Fluggesellschaft stationiert Airbus A319 am Flughafen Pristina

- 21 Verbindungen pro Woche in Kooperation mit Air Prishtina
- Flüge von und nach München, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, 
  Basel-Mülhausen und Verona
- Geplante Rekrutierung von Kabinencrew auf dem lokalen Arbeitsmarkt   

BERLIN/PRISTINA - 02. November 2018 - Die unabhängige deutsche Fluggesellschaft Germania stationiert ab 31. März 2019 einen Airbus A319 mit 150 Sitzen am Flughafen der kosovarischen Hauptstadt Pristina. Gemeinsam mit Kooperationspartner Air Prishtina baut die Airline dann zu Beginn des Sommerflugplans 2019 ihr bereits bestehendes Angebot vor Ort weiter aus und nimmt unter anderem neue Verbindungen von Pristina nach Stuttgart, Hamburg und Hannover auf. Die im Rahmen der Kooperation bereits bestehenden Strecken von und nach München, Düsseldorf, Basel-Mülhausen und Verona werden weiterhin angeboten.

Auf einer Pressekonferenz stellten Germania und Air Prishtina gestern der örtlichen Presse ihre Pläne für das kommende Jahr vor. Ebenfalls anwesend war auch Seine Exzellenz Christian Heldt, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Pristina, der das Vorhaben der beiden Unternehmen wie folgt kommentierte: "Mit fast 300.000 Passagieren im Jahr 2017 ist Germania die Nummer eins am Flughafen Pristina. Ich hoffe, dass mit den zusätzlichen Flügen, die Germania nun von ihrer Basis hier am Flughafen Pristina abwickelt, Deutschland auch bald Ziel und Ausgangspunkt Nummer eins für die Passagiere sein wird. Stolz und glücklich bin ich darüber, dass eine deutsche Fluggesellschaft diese wichtige Rolle einnimmt und bald auch mit kosovarischem Kabinenpersonal und anderem hier ansässigen Personal trainieren und arbeiten möchte."

Sieghard Jähn, Member of the Board der Germania Gruppe, lobte insbesondere die gute Zusammenarbeit mit Air Prishtina: "Die Partnerschaft zwischen Germania und Air Prishtina ist eng und vertrauensvoll. Vom weiteren Ausbau unserer Kooperation profitieren beide Unternehmen in hohem Maße. Die enorme Bedeutung von Air Prishtina hier in der Region ist für Germania ein wichtiger Schlüssel zur Erschließung weiterer Märkte."

Germania und Air Prishtina arbeiten bereits seit 2012 auf Strecken zwischen Deutschland und dem Kosovo zusammen. Dazu Leyla Ibrahimi, CEO Air Prishtina: "Mit der Stationierung einer Maschine in Pristina sind die Voraussetzungen für Air Prishtina als Spezialist in diesem Markt gegeben, um sich weiter zu entwickeln und das Streckennetz ausweiten zu können. Es ist die logische Konsequenz einer langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, die auf Flexibilität und kurzen Entscheidungswegen gründet."

Ein wichtiger Partner in der Region ist der Pristina International Airport. CEO Haldun Firat Köktürk sieht der Stationierung des Germania-Flugzeuges positiv entgegen: Im Namen des gesamten Teams des Limak Kosovo International Airport freuen wir uns, einer Germania-Maschine ein zweites Zuhause zu geben! Das ist ein wichtiger Schritt für Germania, unseren Flughafen und die Republik Kosovo. Die erfolgreiche Weiterführung unserer Kooperation mit Germania sorgt dafür, dass unsere Fluggäste aus einer immer größer werdenden Anzahl von Zielen wählen können und unsere Passagierzahlen in der Folge kontinuierlich steigen."

Claus Altenburg, Director Sales der Germania Fluggesellschaft, zur Stationierung des Airbus A319 in Pristina: "2019 rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage für Flüge aus dem Kosovo insbesondere nach Deutschland. Mit der Stationierung eines Flugzeuges in Pristina ist Germania gemeinsam mit Air Prishtina gut vorbereitet. Wir können so jederzeit schnell auf neue Entwicklungen reagieren."

Es ist geplant, Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter, die Germania für die in Pristina stationierte Maschine benötigt, in den kommenden Wochen und Monaten auch im Kosovo zu rekrutieren. So sollen nicht nur Reisende auf dem Weg zu Freunden und Verwandten, sondern auch der lokale Arbeitsmarkt von dem Ausbau profitieren. Interessierte aus dem Kosovo können sich unter folgender E-Mail-Adresse bewerben: bewerbung@germania.aero.

Über Germania

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über 30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 4 Millionen Passagiere. Von 18 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 60 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten. Die Fluggesellschaft bietet entgegen dem Trend den bewährten Service an Bord aus kostenfreien Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und mindestens 20 Kilogramm Freigepäck. Im Geschäftsmodell vereint Germania die Bereiche Linien-, Charter- und Werksverkehr. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle betreibt Germania derzeit eine Flotte von 37 Flugzeugen. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik Brandenburg. www.flygermania.com

Über Air Prishtina

Air Prishtina ist ein führender Anbieter von preiswerten und qualitativen Flugreisen in den Kosovo und nach Mazedonien. Aus der Schweiz, Deutschland und zahlreichen Städten in Europa bietet das Unternehmen regelmäßige Flüge an. Die Gründungsphilosophie steht dabei auch heute noch an erster Stelle: Den in Europa lebenden Menschen preiswerte, sichere und zuverlässige Flugmöglichkeiten zu ihren Angehörigen in den Kosovo und Umgebung zu ermöglichen. Seit 1981 schlägt Air Prishtina zuverlässig die Brücke zwischen Heimat und Diaspora.

Um dem hohen Anspruch an Qualität, Verlässlichkeit und Sicherheit gerecht zu werden, arbeitet Air Prishtina mit verschiedenen namhaften Fluggesellschaften zusammen. Durch diese intensiven und langjährigen Partnerschaften erschließt sich ein umfangreiches Streckennetz mit preislich attraktiven Direktflügen.

Pressestelle/Press Department
Public Relations

E-Mail: presse@germania.aero 
Internet: www.flygermania.com 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Germania Fluggesellschaft mbH
  • Druckversion
  • PDF-Version