Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von goodRanking Online Marketing Agentur

05.07.2019 – 12:31

goodRanking Online Marketing Agentur

Zahnarztpraxis aus Berlin berichtet über Zahnaufhellung und Bleaching

Zahnarztpraxis aus Berlin berichtet über Zahnaufhellung und Bleaching
  • Bild-Infos
  • Download

Es gibt die unterschiedlichsten Methoden um eine Aufhellung der Zähne zu erreichen. Es wird dafür eine chemische Substanz, nämlich das Karbamidperoxid verwendet. Dieses setzt sich aus Karbamid und Wasserstoffperoxid zusammen. Beim Bleichen wird H2O2 freigesetzt. Diese Reaktion geht umso schneller, je wärmer das Gel ist.

Welche Methoden gibt es?

Zunächst muss unterschieden werden, ob intakte Zähne oder zum Beispiel ein wurzelkanalbehandelten Zahn, welcher nach der Behandlung dunkel verfärbt ist, aufgehellt werden soll.

· Bleaching Materialien aus der Drogerie:

Es gibt verschiedene Präparate: Strips die aufgeklebt werden, vorgefertigte Schienen, auf die das Material aufgetragen wird, Materialien zum Aufpinseln. Die Aufhellungswirkung ist jedoch sehr gering, daher muss man sich überlegen, ob das Kosten-Nutzen-Verhältnis stimmig ist.

· Home-Bleaching

Der Zahnarzt stellt individuell angepasste Schienen her, in die der Patient zuhause Karbamidperoxid-Gel einfüllt. Diese wird täglich 1-2 Stunden über einen Zeitraum von 2 Wochen getragen bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Diese Methode ist sehr sicher, jedoch etwas langwierig.

· In-Office-Bleaching

Das Aufhellen in der Zahnarztpraxis erfolgt unter Aufsicht von fachkundigem Personal. Der Mitarbeiter/Die Mitarbeiterin trägt zuerst ein Zahnfleischschutz auf, welcher mit einer Lampe ausgehärtet wird. Danach werden 1-4 Anwendungen mit dem Bleachingmaterial durchgeführt, je nach Ausgangsfarbe der Zähne. Das Material wird aufgetragen und mit Hilfe einer speziellen Lampe für 15 Minuten erwärmt. Die Temperaturerwärmung bewirkt eine große Freisetzung an H2O2, welches die Zähne sehr schnell aufhellt.Es kann bis zu 24 Stunden nach Behandlung zu Sensibilitäten der Zähne kommen und auf färbende Lebensmittel sollte vorerst verzichtet werden.

· Bleaching wurzelkanalbehandelter Zähne

Das Aufhellen marktoter Zähne kann nur durch den Zahnarzt/die Zahnärztin erfolgen. Dabei wird eine kleine Menge eines speziellen Bleichmittels in den oberen Teil des Wurzelkanals eingelegt und der Zahn danach provisorisch verschlossen. Nach ein paar Tagen, so bald der richtige Farbton erreicht ist wird dieses Mittel wieder entfernt und der Zahn wird verschlossen. Eine definitive Füllung mit Hilfe eines Composits erfolgt i.d.R 2 Wochen später.

Im Vorfeld einer Aufhellung müssen die Zähne von Belägen und Verschmutzungen befreit werden. Es ist also nötig eine professionelle Zahnreinigung, wie sie z.B: von der Zahnarztpraxis Peschel & Kollegen in Berlin Schöneberg angeboten wird, durchzuführen. Unbehandelte kariöse Läsionen, sowie undichte Kronen müssen als Erstes behandelt werden, da sonst H2O2 in den Zahn eindringen und diesen reizen kann. Zahnfleischerkrankungen sollten auch im Vorfeld behandelt werden. Das Bleaching ist eine wissenschaftlich gut dokumentierte Methode um Zähne aufzuhellen. Weitere Informationen zur Zahnaufhellung finden Sie auf der Internetseite der oben genannten Praxis. Um Herauszufinden welche Methode geeignet ist, wird empfohlen einen unverbindlichen Beratungstermin bei einem Zahnarzt zu vereinbaren.

Zahnarztpraxis Dr. Peschel & Kollegen | Berlin Schöneberg
Bayerischer Platz 7
D-10779 Berlin

Telefon: +49 (0)30 854 44 83
Telefax: +49 (0)30 854 75 48
E-Mail: info@zahnarzt-peschel.de
Internet: https://www.zahnarzt-peschel.de