Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

07.02.2019 – 09:40

Lamm. Das musst du probieren

So wird Lammfleisch richtig aufbewahrt

So wird Lammfleisch richtig aufbewahrt
  • Bild-Infos
  • Download

Heilbronn (ots)

Mal wieder zu viel Fleisch gekauft und nun fragst du dich, wie lange du das restliche Fleisch aufbewahren kannst? Zum Glück wissen wir weiter! Folgend findest du ein paar hilfreiche Tipps und Hilfestellungen zur Aufbewahrung von Lammfleisch.

Im Kühlschrank lässt sich Lammfleisch ganz problemlos aufbewahren, bevorzugt in einer 0 °C-Zone. Achte hierbei allerdings darauf, dass du es in der Originalverpackung lässt, da diese immer speziell für die Lagerung ausgelegt ist. Erfrage am besten direkt an der Frischetheke deines Vertrauens den Reifegrad und das Ablaufdatum des Fleisches. Falls du das Lammfleisch abgepackt im Supermarkt gekauft hast, dann gibt dir das Verbrauchsdatum auf der Verpackung die entsprechende Orientierung. Lammhackfleisch wiederum sollte direkt am Tag des Einkaufs zubereitet werden.

Tipps:

   - Keine Aluminiumfolie oder dicht abschließende Dosen verwenden, 
     da hierdurch Farbe sowie Geruch beeinträchtigt werden
   - Das Lammfleisch vor dem Zubereiten unbedingt erst auf 
     Zimmertemperatur bringen 

Lammfleisch einfrieren? Kein Problem! Wenn du es am Tag des Einkaufs einfrierst, lässt es sich mehrere Wochen gut lagern. Bei Tiefkühlprodukten solltest du auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. Die Auftauzeiten variieren je nach Größe des Teilstücks. Kleinere Stücke, wie z.B. Koteletts, benötigen zum Auftauen etwa 3 Stunden. Für größere Stücke, wie z.B. Rippenstücke, sollten 12 Stunden und für sehr große Stücke, etwa einer ganzen Keule, sogar 24 Stunden eingeplant werden.

Tipps:

   - Lammfleisch nie bei Zimmertemperatur auftauen, sondern lieber in
     den Kühlschrank umlagern, da das Fleisch sonst durch den großen 
     Temperaturschock beeinträchtigt wird
   - Auch größere Stücke nicht direkt aus dem Gefrierschrank heraus 
     verarbeiten, sondern vorher auftauen (dadurch wird auch die 
     Garzeit verkürzt)
   - Beim Auftauen im Mikrowellenherd sollten Zeit und Stärke 
     entsprechend der Größe des Fleischstücks gewählt werden
   - Das Lammfleisch nach dem Auftauen so zeitnah wie möglich 
     zubereiten 

Pressekontakt:

HETTENBACH GMBH & CO KG
Miriam Löber
Bereich Public Relations
Werderstraße 134
74074 Heilbronn
+49 7131-7930-161
pr@hettenbach.de

Original-Content von: Lamm. Das musst du probieren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lamm. Das musst du probieren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung