Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

23.01.2018 – 06:25

Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH

QIDF-Studie zum Geschäftsgiro-Pricing in den 14 Großstädten

Ein Dokument

Stuttgart (ots)

Der Markt für klassische Zahlungsverkehrsleistungen im Geschäftskundensegment ist nahezu vollständig transparent.

Den meisten Marktteilnehmern scheint dennoch die Transparenz über die Auswirkungen auf den Ertrag (auf Seiten des Kreditinstituts) bzw. den Aufwand (auf Seite der Unternehmen) aus der Kontoführung zu fehlen. Oder wie lässt sich sonst erklären, dass alleine in den 14 untersuchten Großstädten Deutschlands (Städte mit über 500.000 Einwohnern) der Unterschied zwischen dem regional günstigsten und dem regional teuersten Anbieter bei einem durchschnittlichen Nutzungsverhalten teilweise bei über 100% liegt?

Aus Sicht der QIDF-Unternehmensgruppe bestätigen die Ergebnisse der Studie, dass die marktanteilsstarken Regionalbanken versuchen, ihre Marktposition dazu zu nutzen, mit höheren Preisen im Giro-Zahlungsverkehr die Ertragslage zu verbessern und die hohen Kostenstrukturen des Filialnetzes abzudecken.

Bitte finden Sie die kostenfreie Zusammenfassung in dem beigefügten Dokument, welches ein Auszug aus unserer "Pricing-Studie" ist.

Wenn Sie sich für die Gesamtstudie interessieren, können Sie uns gern direkt kontaktieren.

Über die Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung (QIDF):

Die Gesellschaft für Qualitätsentwicklung (QIDF) (www.qualitaet-in-der-finanzberatung.de) ist eine unabhängige Unternehmensberatung in der Finanzdienstleistungsbranche, welche sich auf die Beratungsqualität fokussiert und dabei am DIN-Regelwerk (aktuell der DIN SPEC 77222 - künftig die DIN-Norm 77230) orientiert. Im Jahr 2018 wird auch ein DIN-Standard für die Finanzanalyse von Geschäfts- und Gewerbekunden entwickelt bzw. veröffentlicht.

Die QIDF ist das Mutterhaus der QIDF-Gruppe (www.QIDF-Gruppe.de) und besteht aus drei Abteilungen: QIDF-Analyse, QIDF-Konzeption und QIDF-Training.

Pressekontakt:

Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH

Kai Fürderer, Geschäftsführer
Markus Gauder, Geschäftsführer

Eberhardstr. 51
D-70173 Stuttgart

Telefon 0711 / 553 249 90

Email info@qidf.de
Internet www.qualitaet-in-der-finanzberatung.de

Original-Content von: Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung