Das könnte Sie auch interessieren:

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht / Preise schneller gestiegen als im Vorjahr / Preisauftrieb erfasst ländlichen Raum

Bonn (ots) - Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist ungebrochen, die Märkte sind besonders in den ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

06.12.2018 – 10:30

Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Raffinierte Leckereien für Vorweihnachtszeit und Festtage
Ein Gourmet-Gasbrenner verleiht Süßem wie Herzhaftem eine besondere Note

  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Vorweihnachtszeit und Feiertage stehen ganz im Zeichen kulinarischer Genüsse. Wie man den Köstlichkeiten mit einem Propan-Gasbrenner ganz einfach zusätzlichen Pfiff gibt, verrät der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG).

Gerade im Dezember suchen Hobby-Köche nach neuen kulinarischen Inspirationen für gesellig-festliche Runden. Gourmet-Gasbrenner kennen viele von ihnen vor allem als praktische Helfer für das Karamellisieren einer Crème brûlée. Tatsächlich lassen sich die handlichen mit Flüssiggas betriebenen Geräte aber für viel mehr als nur diesen beliebten Klassiker nutzen - etwa für Baisers, die als Topping auf eine Nachspeise gesetzt werden. Leicht abgeflämmt entwickeln sie optisch eine leichte Bräunung und geschmacklich eine dezente Röstnote, die einen reizvollen Kontrast zur Süße bildet. Ein besonders aromatisches Duo zum Dessert sind auch kurz mit dem Brenner erhitzter Ziegenkäse und karamellisierte Feigen. Andere Obstsorten lassen sich ebenfalls ganz einfach mit etwas Puderzucker karamellisieren und sind mit Eis oder etwas geschmolzener dunkler Schokolade schnell serviert.

Auch herzhafte Hauptgänge lassen sich mit einem Propan-Gasbrenner zusätzlich verfeinern: Festtagsbraten oder Fisch können für eine Extra-Röstnote noch einmal kurz abgeflämmt werden, ohne dass sie zu trocken werden. Gemüsebeilagen, die bissfest gedämpft und anschließend auf einer feuerfesten Unterlage kurz einer kräftigen Flamme ausgesetzt wurden, entwickeln ähnliche Aromen wie Grillgemüse. Besonders gut hierfür geeignet sind zum Beispiel Rosenkohl, Blumenkohl oder Romanesco. Essbare Verzierungen lassen sich mit den Gourmet-Gasbrennern ebenfalls zaubern: Erhitzt man geraspelten Parmensankäse auf einer feuerfesten Unterlage, entstehen kunstvolle Strukturen. Im abgekühlten Zustand verzieren die geriffelten Parmesangitter dann Hauptgänge ebenso gekonnt wie Suppen oder schmackhaftes Fingerfood.

Energieträger Flüssiggas: Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff (Autogas), für Heiz- und Kühlzwecke, in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Pressekontakt:

Sabine Egidius
Tel.: 030 / 29 36 71 - 22
E-Mail: presse@dvfg.de
Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Original-Content von: Deutscher Verband Flüssiggas e. V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Verband Flüssiggas e. V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung