Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Dachverband Geistiges Heilen e. V. mehr verpassen.

23.07.2019 – 14:08

Dachverband Geistiges Heilen e. V.

PRESSEMITTEILUNG: 17. DGH-Kongress vom 11. -13. Oktober 2019: Spirituelle Heilweisen mit allen Sinnen erfahren

PRESSEMITTEILUNG: 17. DGH-Kongress vom 11. -13. Oktober 2019: Spirituelle Heilweisen mit allen Sinnen erfahren
  • Bild-Infos
  • Download

(Rotenburg a. d. Fulda/Nidda) Wer die Welt spiritueller Heilmethoden mit allen Sinnen erfahren will, findet am 17. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. eine Fülle an Inspirationen für Körper, Seele und Geist. Rund 50 Vorträge, Workshops und Rituale zur Spirituellen Einkehr bieten Anregungen für professionelle Heiler*innen, Therapeuten und Ärzte; interessierte Laien erhalten spannende Einblicke in das vielfältige und faszinierende Universum spiritueller Heilungswege.

(Rotenburg a. d. Fulda/Nidda) Wer die Welt spiritueller Heilmethoden mit allen Sinnen erfahren will, findet am 17. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen e. V. in Rotenburg a. d. Fulda eine Fülle an Inspirationen für Körper, Seele und Geist: Ob Aura- und Chakrenheilung, Erdheilungsrituale, Engelheilung, Heilige Geometrie, Klangheilung, Lesen im Bewusstseinsfeld, mediale Zusammenarbeit mit SPIRIT, Reinkarnation, Schamanische Reisen und Trancestellungen, hellhörige Seelenbefreiung oder ein Trommelkonzert-Ritual zum Mittanzen: Rund 50 Vorträge, Workshops und Rituale zur Spirituellen Einkehr bieten Anregungen für professionelle Heiler*innen, Therapeuten und Ärzte; interessierte Laien erhalten in Theorie und Praxis spannende Einblicke in das vielfältige und faszinierende Universum spiritueller Heilungswege.

Highlights:

Prana-Heilung mit Master Sai Cholleti

Master Sai Cholleti wurde von Grand Master Choa Kok Sui persönlich ausgebildet und dazu ermächtigt, die berührungsfreie energetische Heilungs-Methode Prana-Heilung in Europa zu verbreiten. In einigen Ländern weltweit ist Prana-Heilung schon in Kliniken und in medizinischen Studiengängen integriert. In seinem Workshop "Energetisiere dein Leben" vermittelt Master Sai Cholleti beim DGH-Kongress Techniken, um in die eigene Mitte zu gelangen und seine Lebensenergie und Freude zu stärken. "Jeder kann sich mit Prana-Heilung selbst helfen, im Notfall auch seinen Familienmitgliedern oder Freunden", sagt Master Sai. Professionellen Heiler*innen bietet er u. a. Tipps im seriösen Umgang mit Patienten: "Wir vermitteln nicht nur Techniken, sondern der Heiler lernt auch, wie er sich vorbereitet. Der Heiler muss gut drauf sein, körperlich, emotional und mental. Er hat eine Verantwortung gegenüber dem Klienten."

Stefanie Menzel wird beim Kongress ihre "Sinnanalytische Aufstellungsarbeit" in Theorie und Praxis vermitteln, die sie auf der Grundlage ihrer hellsichtigen Fähigkeiten, ihrer therapeutischen und praktischen Lebenserfahrungen sowie ihrer westlichen Philosophie der "Heilenergetik" entwickelt hat. Neben persönlichen Lebensfragen können ihre Teilnehmer*innen auch Organe aufstellen: "Die Aufstellung der Organe dient dazu, das Befinden der eigenen Körperteile vor Augen zu haben", erklärt die Referentin. "Das ist hilfreich, um den eigenen Körper wieder ernstzunehmen und korrigierend einzugreifen. Die `Stellvertreter´ der Organe können über die Gefühle sprechen, die in den Organen gespeichert sind und vielleicht schon über Jahre nicht gesehen werden. Das gibt einem ein neues Körpergefühl und Respekt und Achtung vor dem Zusammenspiel im eigenen System." Keine Organaufstellung findet bei Stefanie Menzel ohne das Herz statt, "weil das Herz im Körper für mich das wichtigste Organ ist, dem die anderen Organe von der energetischen Funktion untergeordnet sind."

Frank B. Leder, Mit-Begründer der TouchLife® Methode und Massage- und Meditationslehrer, zeigt in seinem Workshop "Tief berührt - Achtsame Berührung" auf, wie achtsame Berührung wirkt. "Wenn sich Menschen wohl fühlen und tief entspannen, wenn sie ihren heilen inneren Raum wieder spüren und mit der Kraft, die aus der Ruhe kommt, verbunden sind, dann sind sie inspiriert und handeln sinnvoller, motivierter, mitfühlender!", sagt Leder. "Berührung und Massage gehören zu den ursprünglichsten Heilmethoden. Ich sehe darin Friedensarbeit."

Kostenfreie Heilbehandlungen vor Ort

Erfahrene Profis verschenken wieder kurze kostenfreie Heilbehandlungen, um geistiges Heilen erfahrbar zu machen.

Über den DGH e. V.

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) engagiert sich seit seiner Gründung 1995 für die Anerkennung spiritueller Heilweisen in der Gesellschaft und im Gesundheitssystem. Dem DGH e. V. gehören rund 4.000 Heiler, Heilpraktiker, Therapeuten, Ärzte, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereine an. DGH-Mitglieder verpflichten sich zur Einhaltung eines Ethik-Kodexes.

Programm: https://www.dgh-ev.de/kongress/kongress-2019.html

Vergünstigter Vorverkauf bis zum 15. August 2019, Online-Vorverkauf bis zum 10. September 2019: https://shop.dgh-ev.de

Kongress- und Tageskarten während der Kongresstage vor Ort: www.goebels-rodenberg.de

Kontakt: Irisa S. Abouzari, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: presse@dgh-ev.de

Dachverband Geistiges Heilen e. V.
mit Sitz in Baden-Baden
Geschäftsstelle: Raun 21, 63667 Nidda
Tel.: 06043 - 98 89 035, E-Mail: info@dgh-ev.de, Internet: www.dgh-ev.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Irisa S. Abouzari 
Tel.: 0221 545543, E-Mail: presse@dgh-ev.de 

Weitere Meldungen: Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Weitere Meldungen: Dachverband Geistiges Heilen e. V.