PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von STRENGER Gruppe mehr verpassen.

16.10.2018 – 18:14

STRENGER Gruppe

Strenger Stiftung eröffnet zweites Heimstark Haus in Stuttgart-Zuffenhausen

Strenger Stiftung eröffnet zweites Heimstark Haus in Stuttgart-Zuffenhausen
  • Bild-Infos
  • Download

In Stuttgart-Zuffenhausen eröffnete die Strenger Stiftung gemeinsam mit dem Stuttgarter Bürgermeister Werner Wölfle am heutigen Dienstag ihr zweites Heimstark Haus. Mit einem Projektvolumen von circa 700.000 Euro sind insgesamt sieben Apartments entstanden, die zukünftig vom Stuttgarter Caritasverband an junge Erwachsene vermittelt werden.

"Stellen Sie sich vor, Sie haben keine Adresse. Wie lässt sich aus dieser Situation heraus ein Job finden? Und ich behaupte: ohne Job ein Zuhause zu finden, ist in Anbetracht der extrem angespannten Situation auf dem Immobilienmarkt unmöglich", sagt Stiftungsvorstand Senator h. c. Karl Strenger bei der Eröffnung des zweiten Heimstark Hauses der Strenger Stiftung. "Es ist eine Abwärtsspirale, die nur dann gestoppt werden kann, wenn wir uns alle unserer sozialen Verantwortung bewusst sind und hier tatkräftige Hilfe anbieten."

Gemeinsam mit dem Ehrengast Werner Wölfle, Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration der Landeshauptstadt Stuttgart, überreichte die Strenger Stiftung am Dienstagnachmittag in Stuttgart-Zuffenhausen den symbolischen Schlüssel für das Heimstark Haus zwei an den Caritasverband für Stuttgart.

Mit einem Projektvolumen von circa 700.000 Euro sind insgesamt sieben Apartments entstanden, die zukünftig vom Stuttgarter Caritasverband an junge Erwachsene vermittelt werden. Die Bewohner dürfen, betreut durch den Verband, über eine Dauer von zwei Jahren in den Apartments leben. "Das soll zum einen ein Ansporn sein in einem bestimmten Zeitraum wieder Anschluss an die Gesellschaft zu finden", erklärt Strenger. "Zum anderen gibt es weiteren Menschen in Not die Chance, auch einen Platz im Heimstark Haus zu bekommen",

Es ist nicht das erste Stiftungsprojekt dieser Art. Im Jahr 2011 eröffnete die Strenger Stiftung unter der Schirmherrschaft des Ludwigsburger Landrats Dr. Rainer Haas mit dem Heimstark Haus eins ihr erstes Wohnmodell für obdachlos gewordene Menschen im Ludwigsburger Stadtteil Eglosheim. Die sechs Apartments werden von der Wohnungslosenhilfe Ludwigsburg betrieben.

Über die Strenger Stiftung:

Mit dem Ziel "kontinuierliches Engagement zu sichern", gründeten Senator h. c. Karl und Ingrid Strenger im Juni 2001 die Strenger Stiftung. Die Stiftung macht sich insbesondere in den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Naturschutz und Bildung stark.

In Kooperation mit der Wohnungslosenhilfe Ludwigsburg und dem Caritasverband für Stuttgart dienen zwei Heimstark Häuser als modernes Wohnmodell für obdachlos gewordene Menschen.

Im Bereich Bildung unterstützte die Strenger Stiftung unter anderem Studenten aus den Philippinen mit Stipendien in Höhe von 20.000 Euro. Damit wurde die Spezialisierung in einem zweijährigen Masterstudium an der Universität Hohenheim im Fachgebiet Agrarwissenschaften auf Ernährungssicherung und die Verwaltung natürlicher Rohstoffe in den Tropen und Subtropen ermöglicht. In Kooperation mit der Organisation Naturelife-International fördert die Strenger Stiftung regelmäßig Heimat- und Naturbewahrung. So wurden in der Region Ludwigsburg im Bottwartal Landschaften renaturiert und als Naturreservate belebt und erhalten.

BIld (v.r.n.l.): Stiftungsvorstand der Strenger Stiftung Senator h. c. Karl Strenger, Manfred Blocher, Bereichsleitung Armut, Wohnungsnot und Schulden des Caritasverbands für Stuttgart, Werner Wölfle, Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration der Landeshauptstadt Stuttgart, und Ingrid Strenger, Sprecherin der Strenger Stiftung eröffnen das Heimstark Haus Zwei in Stuttgart-Zuffenhausen.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Daphne Demetriou 
Presse- und Kommunikationsmanagerin 
STRENGER Holding GmbH 
Myliusstraße 15 
71638 Ludwigsburg 
Telefon 0 71 41 / 47 77 - 466 
Telefax 0 71 41 / 47 77 - 666 
daphne.demetriou@strenger.de 
strenger.de

WER WIR SIND: 
Als innovativer Marktführer im Südwesten blickt das Familienunternehmen STRENGER
auf eine erfolgreiche Firmengeschichte von über 35 Jahren zurück. Die STRENGER
Gruppe hat zwei Kernmarken: STRENGER Bauen und Wohnen steht für exklusive
Eigentumswohnungen und durchdachte Siedlungskonzepte. In den Regionen Stuttgart,
München und Frankfurt realisiert BAUSTOLZ clever geplante Reihenhäuser und
Wohnungen mit einem Festpreis bis zu 20 Prozent unter dem regionalen Marktpreis.
Umfassende Service-, Gebäudemanagement-, Makler- und Renovierungsleistungen
komplettieren das Angebot der STRENGER Gruppe. Die STRENGER Stiftung engagiert
sich seit 2001 in den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Naturschutz sowie Bildung
und Erziehung.